GRASS Bewegungssysteme

30 neue Lehr­linge in der GRASS-Gruppe

Kar­rie­re­start für 20 Nach­wuchs­fach­kräfte in Vor­arl­berg, 4 in Salz­burg und 6 in Rein­heim (D)

Höchst, 6. Sep­tember 2019 – 30 ange­hende Facharbeiter/innen haben diesen Herbst bei GRASS ihre Aus­bil­dung begonnen. Damit bildet der füh­rende Her­steller von Bewegungs-Systemen für hoch­wer­tige Möbel an vier Stand­orten 102 Lehr­linge in zwölf Berufen aus.

Drei Mäd­chen und 17 Bur­schen hatten am Montag ihren ersten Arbeitstag bei GRASS in Vor­arl­berg. Dazu kommen noch vier neue Lehr­linge im Salz­burger Werk sowie sechs im hes­si­schen Rein­heim, die bereits am 12. August star­teten. Ein­schließ­lich der USA bildet die GRASS Gruppe damit ins­ge­samt 102 Lehr­linge in zwölf Berufen aus: Betriebs­lo­gistik, Bürokauffrau/-mann, Elek­tro­technik, Infor­ma­ti­ons­technik, Kunst­stoff­form­ge­bung, Maschi­nen­bau­technik, Mecha­tronik, Metall­bau­technik, Ober­flä­chen­technik, Pro­zess­technik, Werk­zeug­bau­technik sowie Zer­spa­nungs­technik.

Ken­nen­lern­woche
Der Aus­bil­dungs­start erfolgt in Vor­arl­berg und Salz­burg dieses Jahr erst­mals mit einer gut durch­ge­planten Woche, bei der die Neuen alle Unter­neh­mens­be­reiche, die Pro­dukte und wich­tige Ansprech­partner ken­nen­lernen und ihre Erwar­tungs­hal­tung ein­ge­holt wird: „Vom klas­si­schen Team­buil­ding in den ersten Tagen sind wir abge­gangen“, berichtet Dominik Stein­widder, Leiter des Ope­ra­tional Trai­ning bei GRASS: „Das Feed­back hat uns gezeigt, dass der Wis­sens­durst zu Beginn größer ist als die Lust auf Outdoor-Aktivitäten.“

Breiter Ein­blick
An den GRASS-Werken in Höchst und Götzis werden der­zeit 70 Lehr­linge aus­ge­bildet. An beiden Stand­orten gibt es eine Lehr­werk­statt, in der die Grund­aus­bil­dung der tech­ni­schen Lehr­linge erfolgt. Danach stehen 20 inner­be­trieb­liche Sta­tionen auf dem Pro­gramm. Damit erhalten die Lehr­linge Ein­blick ins ganze Unter­nehmen. Neben den sechs haupt­be­ruf­li­chen Aus­bild­nern stehen ihnen in der „Rota­tion“ vor Ort Aus­bil­dungs­ver­ant­wort­liche zur Seite.

Auch im Kunststoff-Kompetenzzentrum in Salz­burg, wo aktuell acht Lehr­linge tätig sind, ist eine Lehr­werk­statt ein­ge­richtet. In Rein­heim stehen den 20 Aus­zu­bil­denden Berufs­ver­ant­wort­liche zur Seite. Und auch im US-Werk gibt es durch die Zusam­men­ar­beit mit zwei lokalen Col­leges eine duale Berufs­aus­bil­dung für die vier Nach­wuchs­fach­kräfte vor Ort.

GRASS führt seit 1998 das Prä­dikat „Aus­ge­zeich­neter Lehr­be­trieb“ von Lan­des­re­gie­rung, Wirt­schafts­kammer und Arbei­ter­kammer und ist seit 2016 als „staat­lich aus­ge­zeich­neter Aus­bil­dungs­be­trieb“ berech­tigt, das Bun­des­wappen zu führen.

Wei­ter­füh­rende Infor­ma­tionen:
GRASS-Unternehmenssite: www.grass.eu
GRASS-Lehrlingsseite: www.missionzukunft.at

Fact-Box
GRASS Gruppe
Die GRASS-Gruppe setzte 2018 mit knapp 2.000 Mitarbeitern an 18 Standorten weltweit 391 Millionen Euro um. Mit mehr als 200 Vertriebspartnern in 60 Ländern gehört die Tochter des deutschen Würth-Konzerns zu den weltweit führenden Spezialisten für Bewegungs-Systeme. GRASS Führungs- und Schubkasten-Systeme sowie Scharnier- und Klappen-Systeme sind Markenprodukte, die in Möbeln renommierter Hersteller verbaut sind.

Produktionsgesellschaften:
- Deutschland: Reinheim
- Österreich: Höchst, Götzis und Salzburg
- Tschechien: Krumlov
- USA: Kernersville NC

Vertriebsgesellschaften:
- Australien: Melbourne
- China: Shanghai
- Deutschland: Ofterdingen, Verl
- Italien: Pordenone
- Kanada: Toronto
- Schweden: Jönköping
- Spanien: Iurreta
- Südafrika: Kapstadt, Johannesburg
- Türkei: Istanbul
- UK: Bromwich
- USA: Kernersville NC

Vertriebspartner: 200 in 60 Ländern

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
GRASS GmbH, Dominik Stein­widder, +43 664 8572173, dominik.steinwidder@grass.eu
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Werner F. Sommer, +43 699 1025 4817, werner.sommer@pzwei.at