Sägenvier DesignKommunikation

Aus­ge­zeichnet! Sägen­vier macht Iden­tität sichtbar

Signaletik‐Projekte für Kin­der­garten Markt und Volks­schule Edlach erhalten inter­na­tio­nale Preise

Dorn­birn, 16. Mai 2017 – Das Büro für Design­Kom­mu­ni­ka­tion Sägen­vier arbeitet seit vielen Jahren für regio­nale und über­re­gio­nale Signaletik‐Projekte. Nun bestä­tigen drei inter­na­tio­nale Aus­zeich­nungen erneut das Können des Dorn­birner Gestal­tungs­büros. Das Leit­system für den Kin­der­garten Markt erhält den Yellow Pencil Award und steht auf der Short­list des IIID‐Awards. Mit der Arbeit für die Volks­schule Edlach ist Sägen­vier Fina­list beim European Design Award und wurde mit dem IIID‐Award in Silber prä­miert.

Sägen­vier ver­steht unter Signa­l­etik nicht nur die weg­wei­sende Kom­mu­ni­ka­tion in einem Gebäude oder in einer Umge­bung: Sigi Ramoser und sein Team machen mit ihren Beschrif­tungen und Beschil­de­rungen Iden­tität sichtbar. „Es ist die Pflicht eines Leit­sys­tems Ori­en­tie­rung zu geben. Die Kür ist es, für den Besu­cher oder Benutzer spürbar zu machen, mit wem man es zu tun hat“, so der Gestalter. Er ist davon über­zeugt, dass „die Ideen dazu oft ganz nahe­lie­gend sind.“

Kin­der­garten Markt: Par­ti­zi­pa­tives Kon­zept
Für das Leit­system des neu­esten Kin­der­gar­tens der Stadt Dorn­birn (Markt) setzte Sägen­vier auf die krea­tive Kraft der Benutzer selbst. Kinder lie­ferten Vor­lagen für die Beschrif­tungen, zeich­neten wit­zige Figür­chen, wun­der­same Tiere und fan­ta­sie­volle Pflanzen. Diese Wesen treten nun auf Wänden, Türen und Anlauf­schutz­flä­chen als Haupt­ak­teure auf. „Dabei haben wir als Gestalter nicht kor­ri­gie­rend ein­ge­griffen, die kind­liche Leich­tig­keit ver­leiht dem Gebäude Charme“, sagt Ramoser. Einen wesent­li­chen Bei­trag zum gelun­genen Pro­jekt leis­tete Farb­ge­stal­terin Monika Heiss.

Für das Signaletik‐Projekt für den Kin­der­garten Markt erhält Sägen­vier den ange­se­henen Yellow Pencil Award der D&AD London. Die Jury des IIID‐Awards 2017 setzte dieses Pro­jekt auf die Short­list.

Volks­schule Edlach: Ori­en­tie­rung für eine offene Schule
Die Signa­l­etik für die Volks­schule Edlach über­zeugte die inter­na­tio­nale Jury des III‐D Awards 2017 eben­falls: In der Kate­gorie Way­sho­wing prä­mierte sie Sägen­vier mit Silber. Für den European Design Award 2017 ist die Dorn­birner Agentur mit diesem Pro­jekt nomi­niert und unter den Fina­listen.

In der Volks­schule Edlach haben Bil­dungs­be­reiche und mul­ti­funk­tio­nale Räume das tra­di­tio­nelle Klas­sen­zimmer abge­löst. Die Kinder lernen jahr­gangs­über­grei­fend und inter­dis­zi­plinär. Hier muss eine intel­li­gente Signa­l­etik Zuge­hö­rig­keiten inner­halb der Lern­be­reiche sichtbar machen, so der Ansatz von Sägen­vier. Ein Fah­nen­system über­nimmt diese Auf­gabe: Decken­fahnen dienen der räum­li­chen Ori­en­tie­rung, Wap­pen­tiere sowie eigene Klas­sen­farben schaffen Iden­tität. Die Typo­grafie hat einen modernen und ver­spielten Cha­rakter. Aus deren Duktus ent­wi­ckelte Sägen­vier Ele­mente, Tiere und Wesen, die auf unter­schied­lichsten Flä­chen fabel­hafte Geschichten erzählen.

Wei­ter­füh­rende Infor­ma­tionen: www.saegenvier.at

 

Über die Auszeichnungen

Das International Institute for Information Design vergibt alle drei Jahre den IIID-Award für herausragende Leistungen im Bereich Informationsdesign. In 15 Kategorien werden Projekte ausgezeichnet, die Daten auf besondere Weise in Information übersetzen und damit Design als Werkzeug zur Lösung komplexer Probleme verstehen.

Die European Design Awards (ED-Awards) werden seit 2007 von einem Verbund europäischer Fachmagazine im Bereich Design organisiert. Mit mehr als 40 Kategorien zählen die ED-Awards zu den prestigeträchtigsten und umfassendsten Auszeichnungen innerhalb der Branche.

D&AD steht für Design & Art Direction. Die gleichnamige Organisation mit Sitz in London versteht sich als Zusammenschluss Kreativer und Designschaffender und zeichnet jährlich herausragende und innovative Leistungen aus den Bereichen Design und Werbung aus. Die hochrangige Jury vergibt Yellow Pencils und Black Pencils – wobei der gelbe Stift einer Silbermedaille gleichkommt, der schwarze Stift einer Goldmedaille.

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Sägen­vier Design­Kom­mu­ni­ka­tion, Sigi Ramoser, Telefon +43/650/2748100, Mail ramoser@saegenvier.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Alex­andra Ditt­rich, Telefon +43/664/3939353, Mail alexandra.dittrich@pzwei.at