Messe Dornbirn

Die Gustav startet: ein Wochen­ende zum Genießen

210 Aus­steller beim Salon für Kon­sum­kultur vom 19. bis 21. Oktober in Dorn­birn

Dorn­birn, 15. Oktober 2018 – Ein Wochen­ende voller Genuss ver­spricht die Gustav, die am Frei­tag­abend bereits zum sechsten Mal im Dorn­birner Mes­se­quar­tier ihre Tore öffnet. 210 Aus­steller aus fünf Län­dern bieten viel­fäl­tigen Genuss und außer­ge­wöhn­li­ches Design. Zum Inter­na­tio­nalen Salon für Kon­sum­kultur werden bis Sonntag rund 10.000 Besu­che­rinnen und Besu­chern erwartet.

Eröffnet wird die Messe für Genuss und Design im Dorn­birner Mes­se­quar­tier tra­di­tio­nell am Frei­tag­abend um 18 Uhr mit einer Pre­view. Bis Sonn­tag­abend zeigen 210 Aus­steller aus Öster­reich, Deutsch­land, der Schweiz, Liech­ten­stein und Ita­lien viel­fäl­tige Rari­täten, Neu­heiten und Klas­siker rund um Haus, Garten, Küche, Keller, Möbel und Mode.

Ebenso inter­na­tional wie die Aus­steller sind die Gäste: 30 Pro­zent stammen inzwi­schen aus Deutsch­land, der Schweiz und Liech­ten­stein. Die Besu­che­rinnen und Besu­cher nehmen sich viel Zeit: Drei Viertel waren im ver­gan­genen Jahr länger als drei Stunden auf der Messe.

Erle­senes erleben
Für den kuli­na­ri­schen Genuss bei den bereits tra­di­tio­nellen „Chef‘s Tas­tings“ sorgen in diesem Jahr das Bio­hotel Walser­stuba (Riez­lern), das Hotel Sonne (Mellau), die Restau­rants blu‐thu (Thü­ringen) und Dorf­mitte (Kob­lach), 2erlei Cate­ring (Rank­weil) sowie Plei­fers Engel (Hard). In Halle 9 ver­wöhnt erst­mals „Hoak­ligs“ mit aus­schließ­lich regio­nalen Pro­dukten die Gäste der Gustav.

Bei den „Gustav Ate­liers“ erleben die Besu­cher live unter anderem, wie Herbert’s Dorf­metzg Würste höchster Qua­lität her­stellt. Ste­fanie Kölbel fer­tigt vor Ort zarten, leichten Schmuck in tra­di­tio­neller Klöp­pel­technik; Desi­gnerin Marlen gibt Ein­blicke in die Erstel­lung ihrer Mode­kol­lek­tion. Am Stand von blub­onbon werden Gesichts‐ und Kör­per­pfle­ge­pro­dukte aus Bio­ölen gemischt.

Erst­mals berei­chern in diesem Jahr zwei Son­der­aus­stel­lungen die Gustav: Die Objekt‐ und Instal­la­ti­ons­künst­lerin Uta Belina Waeger zeigt das Upcy­cling gebrauchter Möbel. Sie erneuert Tische, Stühle oder Lampen und macht sie dabei zu kleinen Kunst­werken – All­tags­ge­gen­stände zum Anfassen und Ansehen. Desi­gner Marco Spitzar beschäf­tigt sich in seiner Aus­stel­lung mit der Wir­kung von Design Thin­king auf Insti­tu­tionen, Orga­ni­sa­tionen und Unter­nehmen.

Wein, Cock­tails und ess­bare Insekten
In diesem Jahr ist die Gustav zudem Treff­punkt für rund 250 Nach­wuchs­köche aus ganz Europa. Fünf Koch­ver­bände aus Deutsch­land, Öster­reich, der Schweiz, Süd­tirol und Luxem­burg halten in der Mes­se­halle 14 den Kon­gress „Young Chefs Unplugged“ ab. Die Wein‐ und Cock­tailbar der „Young Chefs“ ist für die Besu­cher der Gustav zugäng­lich. Sie können dort auch die Kongress‐Vorträge ver­folgen. Für Mutige gibt es am Sonntag einen öffent­li­chen Work­shop zum Thema „Ess­bare Insekten“.

Abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm
Die sechste Gustav startet am Freitag, 19. Oktober, von 18 bis 22 Uhr mit der Pre­view. Am Samstag ist die Messe von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ein­tritts­karten für die Pre­view (34 Euro) gelten an allen drei Tagen. Einzel‐Eintritte sind online um 17 Euro erhält­lich.

Info: www.diegustav.com

 

Gustav – Internationaler Salon für Konsumkultur

- Preview: Freitag, 19. Oktober 2018, 18 bis 22 Uhr
- Samstag, 20. Oktober 2018, 10 bis 20 Uhr
- Sonntag, 21. Oktober 2018, 10 bis 18 Uhr

Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)

Eintritt: 19 Euro (Online: 17 Euro, ermäßigt: 16 Euro)
3-Tages-Ticket inklusive Preview: 34 Euro

Mehr Informationen unter: www.diegustav.com oder www.facebook.com/diegustav

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Messe Dorn­birn, Mag. Helga Boss MA, Telefon +43/5572/305–421, Mail helga.boss@messedornbirn.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Wolf­gang Pendl, Telefon +43/699/10016399, Mail wolfgang.pendl@pzwei.at