Pzwei. Blog.

Ein Plä­doyer fürs Lesen

Lesen bildet. Lesen ist unterhaltsam. Lesen erweitert den Horizont. Die positiven Auswirkungen, die Lesen mit sich bringt, sind hinlänglich bekannt. Eine Liste ließe sich an dieser Stelle problemlos über mehrere Seiten fortführen. Doch ich möchte Sie nicht unnötig langweilen, sondern an meiner Leidenschaft für Buchstaben und Worte teilhaben lassen.

Meine Kolleginnen und ich lesen tagtäglich. Es gehört zu unserem Job. Wir lesen Berichte, die Journalisten über unsere Kunden verfassen, durchwälzen neue Magazine auf der Suche nach spannenden Rubriken und wühlen uns für Recherchen online sowie offline durch Informationsmaterial. Wir haben die Freude am Lesen nicht verloren. Im Gegenteil. Unsere Bücherregale sind prall gefüllt und auf dem Wohnzimmertisch stapeln sich Zeitungen und Magazine.

Unser Blog soll Sie nicht nur über unsere Arbeit bzw. Fachthemen informieren, sondern auch private Einblicke geben. Deshalb verraten wir Ihnen heute, was die Mitarbeiter von Pzwei. Pressearbeit in ihrer Freizeit lesen. Lassen sie sich inspirieren …

Wolfgang Pendl

    • Lieblingsbuch: „The Life of Mahatma Gandhi“ von Louis Fisher (inspirierend!), „Wassermusik“ von T.C. Boyle
    • Lieblingszeitung: Habe mein Herz als 18-Jähriger an die NEUE verloren, ansonsten gerne taz und Süddeutsche Zeitung
    • Lieblingsmagazin: c’t (14-tägig ein Heft voll Männerspielzeug), für ernsthafte Lektüre den Spiegel
    • Lieblingsblog: blog.pzwei.at 🙂

    Alexandra Dittrich

      • Lieblingsbuch: „Der Schatten des Windes“ von Carlos Ruiz Zafón
      • Lieblingszeitung: Die Zeit
      • Lieblingsmagazin: Servus Magazin
      • Lieblingsblog: www.diegluecklichmacherei.com

      Daniela Kaulfus

        • Lieblingsbuch: „Die Analphabetin, die rechnen konnte“ von Jonas Jonasson, „Das kleine Ich bin Ich“ von Mira Lobe (fürs Leben)
        • Lieblingszeitung: Die Zeit
        • Lieblingsmagazin: Rolling Stone
        • Lieblingsblog: pitchfork.com find ich ganz gut…

        Martina Meitner

          • Lieblingsbuch: „Mysteriöse Kräfte im Sport - Die Geheimnisse des Mentaltrainings“ von Joris van den Bergh, „Fit ohne Geräte – Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht“ von Mark Lauren
          • Lieblingszeitung: Habe keine spezielle Lieblingszeitung – da ich ja jeden Tag im Büro die Zeitungen lesen darf 😉
          • Lieblingsmagazin: Fit for Fun, intouch, InStyle

          Caroline Wirth

            • Lieblingsbuch: „Der Junge der Träume schenkte“ von Luca Di Fulvio
            • Lieblingszeitung: Der Standard, medianet 😉
            • Lieblingsmagazin: brand eins
            • Lieblingsblog: Blog von Journalist Richard Gutjahr (www.gutjahr.biz) bzw. www.toushenne.de (Blog über Marketing)

            Martina Zudrell

              • Lieblingsbuch: „The Great Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald.
              • Lieblingszeitung: VN – what else 😉
              • Lieblingsmagazin: brand eins, InStyle
              • Lieblingsblog: www.goats.today
              Plädoyer fürs Lesen Plädoyer fürs Lesen