Hansesun Austria

Pres­se­ein­la­dung

Die lan­des­ei­gene illwerke-vkw-Gruppe stellt für sämt­liche Pho­to­vol­ta­ik­an­lagen in Vor­arl­berg den Netz­zu­gang bereit. Sie ist damit über jede geplante Anlage früh­zeitig infor­miert. In den ver­gan­genen Jahren hat sie begonnen, selbst Pho­to­vol­ta­ik­an­lagen anzu­bieten, und setzt nun mit der Betei­li­gung an Doma Solar­technik den nächsten großen Schritt. Damit ist die illwerke-vkw-Gruppe für die Vor­arl­berger Pho­to­vol­ta­ik­branche gleich­zeitig Mono­po­listin und große Mitbewerberin.

18 Unter­nehmen der Vor­arl­berger Pho­to­vol­ta­ik­branche wehren sich gegen die Pläne des lan­des­ei­genen Unter­neh­mens, noch stärker in diesem Markt Fuß zu fassen. Sie berichten von einem Miss­brauch der Markt­stel­lung und unfairen Wett­be­werbs­me­thoden der illwerke-vkw-Gruppe – bis hin zu recht­lich zumin­dest frag­wür­digen Methoden.

Wir möchten Ihnen die For­de­rungen der Vor­arl­berger Pho­to­vol­ta­ik­branche vor­stellen und laden Sie daher herz­lich ein zur

Pres­se­kon­fe­renz 

Unfairer Wett­be­werb durch die illwerke-vkw-Gruppe:
Vor­arl­berger Pho­to­vol­ta­ik­branche wehrt sich

 am Mitt­woch, 14. Juli 2021, 10.30 Uhr
Pan­ora­ma­haus, Mess­e­straße 1, Dornbirn

Es infor­mieren Sie

- Andreas Müller, Han­sesun Aus­tria GmbH
— Mathias Muther, Aero­com­pact GmbH

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Wir bitten um Anmel­dung per Mail an wolfgang.pendl@pzwei.at. Für Rück­fragen stehe ich Ihnen unter der Nummer 05574/44715–21 gerne zur Verfügung.

Mit freund­li­chen Grüßen
Wolf­gang Pendl
Pzwei. Pressearbeit.
im Auf­trag von Unter­nehmen der Vor­arl­berger Photovoltaikbranche