Wirtschaftskammer Vorarlberg, Fachgruppe der Berufsfotografen

Fünf Foto­grafen für AdWin nomi­niert

In den Kate­go­rien „Auf­trags­ar­beit“ und „freie Arbeit“ sind beim Vor­arl­berger Wer­be­preis sieben Foto-Projekte nomi­niert

Feld­kirch, 5. Juli 2017 – Im Juni tagte eine inter­na­tional besetzte Jury um her­vor­ra­gende Arbeiten der letzten beiden Jahre für den Vor­arl­berger Wer­be­preis „AdWin“ aus­zu­wählen. Tra­di­tio­nell sind auch zwei Kate­go­rien für die Vor­arl­berger Berufs­fo­to­grafen dabei, in denen diesmal sieben Pro­jekte nomi­niert wurden. Die Preis­ver­lei­hung erfolgt am 21. Sep­tember.

Eine inter­na­tional besetzte, 12-köpfige Jury hat im Juni die besten ein­ge­reichten Arbeiten aus den ver­gan­genen beiden Jahren für den Vor­arl­berger Wer­be­preis AdWin nomi­niert. Zwei der begehrten Preise sind dabei für die Vor­arl­berger Berufs­fo­to­grafen reser­viert: in den Kate­go­rien „Auf­trags­ar­beit“ und „freie Arbeit“ stellen sie ihr Können unter Beweis.

Der Dorn­birner Darko Todo­rovic ist in beiden Kate­go­rien nomi­niert: mit „Ski­schuh­tenn­i­s­or­chester“ bei den Auf­trags­ar­beiten und mit „Pepe the Goose“ bei den freien Arbeiten. Eben­falls zweimal nomi­niert ist Markus Gmeiner aus Lus­tenau: „Born to be Refugee“ und „True Cocaine“ schaffen es beiden in der Kate­gorie freie Arbeit. Manuel Ries­terer von Weis­sen­gruber & Partner in Bre­genz ist mit „Rich Bit­ches“ ebenso bei den Auf­trags­ar­beiten nomi­niert wie Rein­hard Fasching, eben­falls aus Bre­genz, für den Hypo-Geschäftsbericht. Schließ­lich ist noch David Beger aus Rank­weil mit der freien Arbeit „Zwi­schen den Zeiten” im Rennen.

Ver­gabe der AdWins am 21. Sep­tember
Der Vor­sit­zende der Fach­gruppe Berufs­fo­to­grafen in der Wirt­schafts­kammer, Mat­thias Weis­sen­gruber, zeigt sich von der Qua­lität der Arbeiten beein­druckt: „Der AdWin bietet den Vor­arl­berger Foto­gra­finnen und Foto­grafen die will­kom­mene Mög­lich­keit, uns einer inter­na­tio­nalen Jury mit großer Wett­be­werbs­er­fah­rung zu stellen. Neben einer aus­ge­zeich­neten Idee und der pro­fes­sio­nellen Umset­zung zählt auch eine zeit­ge­mäße Bild­sprache, um ganz vorne dabei zu sein. Wir sind gespannt, welche der nomi­nierten Arbeiten im Herbst die Nase vorne hat.“ Die Ver­gabe der AdWins erfolgt am 21. Sep­tember bei der großen Abschluss­party in der Ide­en­gärt­nerei Müller in Thü­ringen.

 

Web­sites: www.berufsfotografen-vorarlberg.at, http://www.adwin.at

 

Bildmaterial:

Zum AdWin 2017 in der Kategorie „Fotografie / Auftragsarbeiten“ nominierte Einreichungen:

  • Reinhard Fasching (Studio Fasching): „Hypo-Geschäftsbericht“ (1 Motiv)
  • Manuel Riesterer (Weissengruber & Partner): „Rich Bitches“ (3 Motive)
  • Darko Todorovic: „Skischuhtennisorchester“ (2 Motive)

Zum AdWin 2017 in der Kategorie „Fotografie / freie Arbeit“ nominierte Einreichungen:

  • David Beger: „Zwischen den Zeiten" (3 Motive)
  • Markus Gmeiner: „Born to be Refugee“ (2 Motive)
  • Markus Gmeiner: „True Cocaine“ (3 Motive)
  • Darko Todorovic: „Pepe the Goose“ (1 Motiv)

Copy­right bei den jewei­ligen Foto­grafen. Abdruck hono­rar­frei zur Bericht­erstat­tung über den AdWin 2017. Angabe des Bild­nach­weises ist Vor­aus­set­zung.

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Fach­gruppe der Berufs­fo­to­grafen, Mat­thias Weis­sen­gruber, Telefon +43/699/11110855, Mail mw@weissengruber-fotografie.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Werner Sommer, Telefon +43/699/10254817, Mail werner.sommer@pzwei.at