Hinteregger Bau

Hin­ter­egger: Bau­start für Wohn­an­lage in Hör­branz

Am zen­trums­nahen Pat­a­choweg ent­stehen 33 neue Woh­nungen

Bre­genz, 27. November 2017 – Hin­ter­egger errichtet in den nächsten zwei Jahren vier Mehr­fa­mi­li­en­häuser mit ins­ge­samt 33 Woh­nungen in der Leib­lach­ge­meinde Hör­branz. Der Bau­start erfolgte Ende November.

In Hör­branz ent­steht hoch­wer­tiger neuer Wohn­raum: Hin­ter­egger baut nach den Plänen des Archi­tek­tur­büros Schnetzer Kreuzer aus Bre­genz vier Gebäude in mas­siver Zie­gel­bau­weise. „Wir haben uns bewusst für eine klein­tei­lige Struktur statt eines großen Bau­kör­pers ent­schieden, auch wenn dies kos­ten­in­ten­siver ist. Die ein­zelnen Häuser fügen sich stimmig in die Umge­bung ein und ver­mit­teln einen fami­liären Cha­rakter“, ist Bau­herr Martin Moos­brugger, Geschäfts­führer der Hin­ter­egger Bau­meister GmbH, Bre­genz, über­zeugt.

Auf knapp 4.400 Qua­drat­me­tern Grund­fläche werden zum Jah­res­an­fang 2020 ins­ge­samt 33 neue Woh­nungen zur Ver­fü­gung stehen. Alle Ein­heiten sind süd-westlich aus­ge­richtet und ver­fügen jeweils über eine Son­nen­ter­rasse, im Erd­ge­schoß zusätz­lich über einen Gar­ten­an­teil. Die Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen mit etwa 45 bis 100 Qua­drat­me­tern Wohn­fläche werden bar­rie­re­frei zugäng­lich sein.

Fer­tig­stel­lung bis Anfang 2020
Im Unter­ge­schoss sind Kel­ler­räume, Tro­cken­räume sowie Kfz- und Motor­rad­ab­stell­plätze vor­ge­sehen. Jedes Haus ver­fügt über einen eigenen Lift, der jeweils einen bar­rie­re­freien Zugang in jede Etage ermög­licht. Zur Unter­stüt­zung der Warm­was­ser­be­rei­tung und Sen­kung der Energie- und Heiz­kosten kommen Solar­pa­neele auf den Flach­dä­chern zum Ein­satz. Ober­ir­disch stehen Besu­cher­park­plätze zur Ver­fü­gung. Alle Häuser mit allen Woh­nungen werden in einer Bau­etappe kom­plett fer­tig­ge­stellt und schlüs­sel­fertig an die künf­tigen Woh­nungs­ei­gen­tümer über­geben.

Gute Infra­struktur
Das Zen­trum von Hör­branz mit Ein­kaufs­mög­lich­keiten, Schulen und Kin­der­be­treuung liegt nur wenige Geh­mi­nuten vom Pat­a­choweg ent­fernt. Das neue Wohn­do­mizil ist gut ans dichte Wander- und Rad­we­ge­netz ange­bunden und damit ein idealer Aus­gangs­punkt für Aus­flüge in die Nah­erho­lungs­ge­biete am Bodensee und ins Pfän­der­ge­biet sowie ins grenz­nahe Deutsch­land.

Infos: www.hinteregger-bau.at

 

Factbox: Wohnanlage Patachoweg Hörbranz

  • Bauherr: Hinteregger Baumeister GmbH, Bregenz
  • Architekt: Büro Schnetzer Kreuzer, Bregenz
  • Grundfläche: 4.343 m2
  • Nutzung: 4 Häuser mit maximal drei bis vier Geschoßen
  • Einheiten: 33 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit zirka knapp 50 bis 100 m2 Wohnfläche
  • Ausstattung: offenes Raumkonzept, Eichenparkettböden, Feinsteinzeug, Fenster- und Türen in Holzausführung und mit Dreifachverglasung 

 

Factbox: Über die Unternehmensgruppe Hinteregger
Gebhard Hinteregger gründete 1892 in Bregenz einen Zimmereibetrieb. Kerngesellschafter der heutigen Hinteregger Unternehmensgruppe ist DI Richard Hinteregger. Die Gruppe umfasst fünf spezialisierte Gesellschaften: Hinteregger project GmbH, Hinteregger Baumeister GmbH, Hinteregger Baumanagement GmbH, Hinteregger Managementservice GmbH sowie Hinteregger Bau- und Projektentwicklung GmbH.

Das Leistungsspektrum der traditionsreichen Vorarlberger Unternehmensgruppe umfasst die Sparten Projektentwicklung, Wohnungs- und Hausbau, Baumeisterarbeiten, Baumanagement, Generalunternehmen und die Sanierung. Des Weiteren ist das Unternehmen als Immobilienmakler am Markt erfolgreich.

Die Unternehmensgruppe hat ihren Stammsitz nach wie vor in Bregenz und ist vorwiegend in Vorarlberg tätig. Insgesamt beschäftigt die Gruppe 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

www.hinteregger-bau.at

 

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Hin­ter­egger Unter­neh­mens­gruppe, Anja Gisinger, Telefon 0043/5574/499836, a.gisinger@hinteregger-bau.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Mag. Daniela Kaulfus, Telefon 0043/699/19259195, Mail daniela.kaulfus@pzwei.at