i+R Gruppe

Holiday Inn Express Frank­furt Air­port – Raun­heim fei­er­lich eröffnet

i+R errich­tete Hotel mit 140 Zim­mern in nächster Nähe zum inter­na­tio­nalen Flug­hafen

Lauterach/Raunheim, 14. Sep­tember 2018 – Exakt nach Plan ver­lief der Bau des Holiday Inn Express für die Ber­liner tristar‐Hotelgruppe: In knapp 15 Monaten stellte die i+R Industrie‐ & Gewer­bebau das neue Haus in Raun­heim nahe des Flug­ha­fens Frank­furt am Main fertig. Mit dem Acht‐Millionen‐Projekt stehen nun 280 Betten samt Mee­ting­raum zur Ver­fü­gung.

Nach nur 15 Monaten Bau­zeit eröff­neten am Don­nerstag die Bau­herren gemeinsam mit dem Gene­ral­un­ter­nehmer i+R das neue „Holiday Inn Express Frank­furt Air­port – Raun­heim“. Von dort aus sind Flug­hafen, Stadt und Mes­se­ge­lände der Main­me­tro­pole sowie die Städte Mainz und Wies­baden in wenigen Auto­mi­nuten erreichbar. In dieser Ide­al­lage – Ecke Kelsterbacherstraße/Karlstraße in Raun­heim – rea­li­sierte das Frank­furter Büro der öster­rei­chi­schen i+R Industrie‐ & Gewer­bebau das Haus. Auf­trag­ge­berin ist die TERRA Projekt‐ und Bau­be­treuung GmbH aus Darm­stadt, Betrei­berin die Ber­liner tristar‐Hotelgruppe.

Schlüs­sel­fertig in 15 Monaten
Das Stopover‐Hotel bietet auf ins­ge­samt sechs Geschossen Platz für 140 Zimmer, einen Frühstücks‐ und einen Mee­ting­raum. Jedes Stock­werk ver­fügt über ein behin­der­ten­ge­recht aus­ge­stat­tetes Zimmer. Planer des modernen Baus ist das Büro CIP Archi­tekten aus Stutt­gart. Das Auf­trags­vo­lumen dieses Hotel­pro­jekts beläuft sich auf rund acht Mil­lionen Euro.

Bau­start war im April 2017. Die rasche Umset­zung ist der rei­bungs­losen Abwick­lung und der teil­weisen Ver­wen­dung von Fer­tig­teilen geschuldet, verrät Pro­jekt­leiter Stefan Krebs von der Frank­furter i+R-Betriebstätte. „Klare Linien, hoch­wer­tige Bau­weise und moderne Aus­stat­tung zeichnen das Hotel neben seiner vor­teil­haften Lage aus“, ergänzt Krebs.

 

Über i+R Industrie- & Gewerbebau
Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Vorarlberger i+R Gruppe und auf Industrie- und Gewerbebau spezialisiert. Ihr Spektrum reicht von klassischen Industrie- und Betriebsanlagen über Hotelbau bis zu Gewerbe- und Bürobauten. Mit den Sparten i+R energie und geotech hat sich das Unternehmen der Nutzung von nachhaltigen Energiequellen (Sonne, Erdwärme) verschrieben.

Infos unter www.ir-industrie-gewerbebau.com

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
i+R Industrie‐ & Gewer­bebau GmbH, Stefan Krebs, Telefon 0049/151/54711346, Mail s.krebs@ir-gruppe.com
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Daniela Kaulfus, Telefon 0043/699/19259195, Mail daniela.kaulfus@pzwei.at