Kaspar Greber Holz- und Wohnbau

Inno­va­tive Däm­mung: Bre­gen­zer­wälder Schü­le­rinnen gewinnen Marketing‐Preis

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zept für nach­hal­tiges Dämm­ma­te­rial erringt ersten Platz bei BTV Mar­ke­ting Trophy

Bezau, 20. März 2017 – Die Bre­gen­zer­wälder Matu­ran­tinnen Eli­sa­beth Wieser und Hanna Schertler haben bei der dies­jäh­rigen BTV Mar­ke­ting Trophy den ersten Platz errungen. Sie erar­bei­teten zur Pro­dukt­ein­füh­rung von „Woll­wohl“, einem nach­hal­tigen Dämm­ma­te­rial aus Holz­spänen und Schaf­wolle vom Bezauer Zim­merer Kaspar Greber, ein über­zeu­gendes Kon­zept. Das Pro­dukt­video drehte Profi‐Filmer Marco Rusch.

Eli­sa­beth Wieser und Hanna Schertler, Schü­le­rinnen des fünften Jahr­gangs der Han­dels­aka­demie Bezau, haben leicht lachen: Die beiden Matu­ran­tinnen erhielten den ersten Preis bei der dies­jäh­rigen BTV Mar­ke­ting Trophy. Dies gelang ihnen mit einem inno­va­tiven Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zept für die Markt­ein­füh­rung von „Woll­wohl“. Dieses nach­hal­tige Dämm­ma­te­rial aus Holz­spänen und Schaf­wolle hat der Bezauer Zim­merei Kaspar Greber ent­wi­ckelt.

Umfas­send: Mes­se­stand, „Wohl­woll­säck­chen“ und Pro­dukt­film
Die Jury zeigte sich vom schlüs­sigen, umfas­senden und lang­fristig ange­legten Kon­zept über­zeugt: „Die Prä­sen­ta­tion auf der Bühne war pro­fes­sio­nell, unter­haltsam und so fun­diert, dass keine Fragen offen blieben“, heißt es in der Begrün­dung. Den Sie­ge­rinnen selbst ist es ein Anliegen, dass die kon­zi­pierten Maß­nahmen – vom Mes­se­auf­tritt über die Social Media‐Aktivitäten bis hin zum „Woll­wohl­säck­chen“ als Pro­dukt­muster – auch umge­setzt werden. „Beson­ders stolz sind wir auf den Pro­dukt­film. Dahinter steckt weit mehr als nur ein paar Dreh­ar­beiten“, so Eli­sa­beth Wieser. Für die pro­fes­sio­nelle Umset­zung der Bewegt­bilder zeichnet der inter­na­tional erfah­rene Profi Marco Rusch aus Schwar­zen­berg ver­ant­wort­lich.

Nach­hal­tige Däm­mung mit Holz­spänen und Schaf­wolle
Zufrieden ist auch Fir­men­chef Kaspar Greber: „Ich wollte wissen, wie junge Leute das Pro­dukt sehen. Eli­sa­beth und Hanna haben sich wirk­lich ins Zeug gelegt!“ Die Her­aus­for­de­rung für den Zim­mer­mann aus Bezau besteht jetzt darin, für das seri­en­reife Pro­dukt auch den Markt zu erschließen und die nötigen Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­täten auf­zu­bauen. Dabei wird er sicher auch auf die Ideen der beiden Schü­le­rinnen zurück­greifen. Ins­be­son­dere das Video begeis­tert Greber: „Dank der Kom­bi­na­tion von jugend­li­chem Elan und der Erfah­rung von Marco ist ein tolles Marketing‐Tool ent­standen.“

Web­sites:

Pro­dukt­web­site: www.kaspargreber.at/pages/Wollwohl.php
Pro­dukt­video: www.youtube.com/watch?v=bTbeU2Du838
Event‐Rückblick: www.btv.at/de/unternehmen/initiativen_und_foerderungen/rueckblick-btv-marketing-trophy-2017-id82713.html


Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Holzbau Greber, Kaspar Greber, Telefon +43/664/4053384, Mail k.greber@kaspargreber.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Werner Sommer, Telefon +43/699/10254817, Mail werner.sommer@pzwei.at