Messe Dornbirn

Isa­bella Marte wech­selt zum Kunst­mu­seum Liech­ten­stein

Marina Ste­cher über­nimmt Pro­jekt­lei­tung

Dorn­birn, 6. Juni 2018 – Die Pro­jekt­lei­terin der Art Bodensee, Isa­bella Marte, wech­selt Mitte Juni zum Kunst­mu­seum Liech­ten­stein. Sie wird dort eine Stelle als Regis­trarin über­nehmen. Ihre Nach­folge bei der Art Bodensee über­nimmt inte­ri­mis­tisch Marina Ste­cher. Die 29-Jährige ist bereits seit 2015 als Pro­jekt­lei­terin für meh­rere Messen und Ver­an­stal­tungen bei der Messe Dorn­birn tätig. Die künst­le­ri­sche Lei­tung der wich­tigsten Kunst­messe im Boden­see­raum wird im Herbst neu aus­ge­schrieben.

Isa­bella Marte war seit 2011 für die Kon­zep­tion und Orga­ni­sa­tion der Art Bodensee ver­ant­wort­lich. „Sie hat diesen Kunst­salon wesent­lich wei­ter­ent­wi­ckelt und ihm immer wieder neue künst­le­ri­sche Impulse gegeben“, so Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel. Die kom­mende Aus­gabe sei orga­ni­sa­to­risch bes­tens vor­be­reitet. Zur 18. Art Bodensee von 13. bis 15. Juli erwartet die Messe Dorn­birn 60 Aus­steller aus Öster­reich, Deutsch­land, der Schweiz, Liech­ten­stein, Ita­lien und Spa­nien.

 

 
18. Art Bodensee in Dornbirn
Messe Dornbirn, Messeplatz 1
6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)

Termin: 13. bis 15. Juli 2018, jeweils 11 bis 19 Uhr

Eintritt:
Erwachsene: 16 Euro
Jugendliche von 15 - 18 Jahren: 14 Euro

Vorverkauf Online: 14 Euro

 

Mehr Infor­ma­tionen unter: www.artbodensee.info oder www.facebook.com/artbodensee