familieplus

Kin­der­kultur Lan­genegg: Als der Räuber Hot­zen­plotz die Groß­mutter klaute…

Thea­ter­stück für Fami­lien findet am Samstag, 30. März um 15 Uhr statt.

Lan­genegg, 14. März 2019 – Die familieplus‐Gemeinde Lan­genegg ver­an­staltet auch dieses Jahr wieder ein viel­sei­tiges Kin­der­pro­gramm. Ein Stück der Kin­der­thea­ter­gruppe Höchst bildet den Auf­takt. Im Mai geht es im Lan­gen­egger Dorf­saal musi­ka­lisch weiter.

Dieses Früh­jahr lassen sich Kas­perl und Seppel wieder schlaue Ideen ein­fallen. Vor allem wenn es um die Ret­tung der Groß­mutter geht. Zum Auf­takt dieser Kinderkultur‐Saison spielt die Kin­der­thea­ter­gruppe Höchst am 30. März um 15 Uhr das Stück „Als der Räuber Hot­zen­plotz die Groß­mutter klaute…“ im Lan­gen­egger Dorf­saal.

Wer gerne in beschwingte Lieder ein­stimmt und sich dazu bewegt, kann das bei „Sing und Tanz mit Teddy Eddy und Kim“ am 18. Mai um 15 Uhr im Lan­gen­egger Dorf­saal tun. Teddy Eddy und seine freche Freundin Kim zeigen mit humor­vollen Lie­dern und Geschichten, wie span­nend der Alltag sein kann. Gemeinsam erobern sie die Welt und ent­de­cken immer wieder Neues.

Die familieplus‐Gemeinde Lan­genegg ver­an­staltet über die Kin­der­kultur: Theater, Musical und Mär­chen für Kinder im Dorf­saal. Der Ein­tritt kostet für Kinder wie Erwach­sene jeweils 5 Euro, für das dritte Kind einer Familie ist der Ein­tritt gratis. Im Foyer werden wäh­rend der Ver­an­stal­tungen Getränke und eine kleine Jause ange­boten. Die Ein­nahmen fließen in die Kin­der­kultur Lan­genegg, diverse Kinder‐Aktionen und das Lan­gen­egger Som­mer­pro­gramm für Kinder.

www.langenegg.at

 

Wir bitten um Auf­nahme in den Ter­min­ka­lender!

 

Termine: „Kinderkultur Langenegg“
„Als der Räuber Hotzenplotz die Großmutter klaute…“
Theater für Familien und Kinder ab 3 Jahren
März 2019, 15 Uhr, Dorfsaal Langenegg

„Sing und Tanz mit Teddy Eddy und Kim“
Humorvolle Lieder und Geschichten
Mai 2019, 15 Uhr, Dorfsaal Langenegg

Eintrittspreise pro Veranstaltung:
Kinder und Erwachsene: jeweils 5 Euro, das 3. Kind ist frei

Infos: www.langenegg.at

 

Über familieplus
Das landesweite Programm „familieplus“ unterstützt Gemeinden in Vorarlberg, in sämtlichen Lebensbereichen familienfreundlicher zu werden. familieplus-Gemeinden beziehen alle in der Gemeinde lebenden Menschen ein, unabhängig von Familienstand, Alter oder Herkunft. Ziel ist es, Bedürfnisse von Familien hinsichtlich Gestaltung von Wohn- und Lebensraum, Nahversorgung, Betreuungs- und Bildungsangeboten, Mobilität, Integration usw. zu erfüllen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit von Landes- und Gemeindevertretern, öffentlichen Einrichtungen, Vereinen und der Bevölkerung.

Derzeit nehmen 17 Gemeinden und eine Region daran teil: Bezau, Bludesch, Brand, Bregenz, Bürserberg, Dornbirn, Gaißau, Hard, Hohenems, Hörbranz, Langenegg, Mellau, Mittelberg, Nenzing, Rankweil, Sulzberg, Wolfurt und die Region Bregenzerwald, die insgesamt 24 Gemeinden umfasst. Ein Drittel der Vorarlberger Bevölkerung lebt somit in familieplus-Gemeinden. Alle zwei Jahre stellen sich die Gemeinden einer Qualitätsprüfung durch eine Jury.

www.vorarlberg.at/familieplus

 

Rück­fra­ge­hin­weis:
Gemein­deamt Lan­genegg, Cor­nelia Steurer, Telefon 05513/4101–14, tourismus@langenegg.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Daniela Kaulfus, Telefon 0699/19259195, daniela.kaulfus@pzwei.at