Bodensee Meeting e.V.

micelab:bodensee: Drittes Buch widmet sich dem Zusam­men­spiel von „Ich & Wir“

Sport­wis­sen­schaft, Thea­ter­dra­ma­turgie und Hirn­for­schung lie­fern Impulse für Ver­an­stal­tungen

Bre­genz, 24. August 2020 – Nach „Angst & Ver­trauen“ und „Eros & Reso­nanz“ hat die Forschungs- und Lern­platt­form für Ver­an­stalter, micelab:bodensee, den dritten Band ihrer Doku­men­ta­ti­ons­reihe her­aus­ge­geben. „Ich & Wir“ geht der Frage nach, wie Men­schen als Indi­vi­duen und in der Gruppe ihre Poten­ziale ent­falten können. Lösungs­an­sätze für Ver­an­stal­tungen lie­fern Bei­träge aus der Sport­wis­sen­schaft, Thea­ter­dra­ma­turgie und Hirn­for­schung. Das hand­liche Buch gibt es als Print- und Online-Ausgabe.

Wie leben­dige Ver­an­stal­tungen gelingen, ist das For­schungs­feld des micelab:bodensee. Die Forschungs- und Lern­platt­form für Ver­an­stalter wurde 2013 vom Verein Boden­see­Mee­ting e. V. gegründet. Die Erkennt­nisse aus den For­schungs­mo­dulen (micelab:explorer) fließen in die Buch­reihe ein. Nun ist der dritte Band „Ich & Wir“ erschienen.

Erkennt­nisse aus der Sport­wis­sen­schaft, Dra­ma­turgie und Hirn­for­schung sollen Ver­an­stalter unter­stützen. Kurz­texte greifen den Gedanken auf, dass Ich und Wir keine Gegen­sätze, son­dern Pole sind, zwi­schen denen wir Men­schen uns bewegen. „Wir sind immer Indi­vi­duum und soziales Wesen zugleich und pen­deln zwi­schen Eigen­stän­dig­keit und Zuge­hö­rig­keit. Das zuzu­lassen, ist befruch­tend für Ein­zelne und die Gruppe“, betont Ver­eins­vor­stand Urs Treu­thardt.

Der Wert dieses Themas ist durch Corona noch gestiegen. Wir erkennen, wie wichtig soziale Kon­takte sind. Wir haben zwar alle rasend schnell gelernt, mit Online-Tools zu kom­mu­ni­zieren. Per­sön­liche Kon­takte können sie aber nicht ersetzen“, so Treu­thardt. Mit Blick auf die  Her­aus­for­de­rungen der Ver­an­stal­tungs­branche widmet sich das nächste For­schungs­modul der „Sicher­heit im Umgang mit Unsi­cher­heit“.

Ein Team aus Indi­vi­duen
Einer der Impuls­geber im dritten Buch ist der Sport­wis­sen­schaftler und Coach erfolg­rei­cher Teams, Michael Nusser. Er verrät im Inter­view, wie man aus Indi­vi­duen eine Mann­schaft formt und wie ent­schei­dend der Umgang mit­ein­ander für den Erfolg von Ein­zelnen und Gruppen ist. Ver­trauen ist die Basis, Kon­flikte gehören für ihn dazu: „Team­buil­ding heißt nicht, wir haben uns alle lieb.“ Das gilt auch für Ver­an­stal­tungen.

Dra­ma­turgie macht lebendig
„Dra­ma­turgie wirkt immer. Sie erzeugt Emo­tionen und macht Filme oder Thea­ter­stücke lebendig“, sagt Thea­ter­re­gis­seur und Autor Aron Craemer. Um zu ver­stehen, wie sie wirkt, hat er einen Dra­ma­tur­gie­bau­kasten ent­wi­ckelt, den er im Buch vor­stellt. Damit gibt er auch Ver­an­stal­tern ein nütz­li­ches Werk­zeug sowie Ideen an die Hand, wie sie Kon­gresse lebendig gestalten können.

Erkennt­nisse aus der Hirn­for­schung
Welche Erfah­rungen wir im Leben machen, zeigt sich, wie wir in Bezie­hungen agieren. Der bekannte Neu­ro­wis­sen­schaftler, Arzt, Psy­cho­the­ra­peut und Autor, Pro­fessor Joa­chim Bauer, erklärt, wie wichtig u. a. Selbst­bild, Empa­thiefä­hig­keit und kul­tu­relle Prä­gungen sind. Er gibt Ein­blicke in die hirn­phy­sio­lo­gi­sche Ent­wick­lung des Men­schen und lie­fert wert­volle Hin­weise für die Kon­zep­tion von Ver­an­stal­tungen.

Anspre­chende Gestal­tung
Das hand­liche Büch­lein umfasst 140 Seiten. In 24 Schwarz-Weiß-Zeichnungen hat der Schweizer Künstler Jaron Gyger Szenen aus dem For­schungs­jahr skiz­ziert. „Ich & Wir“ kann zum Preis von 19,90 Euro direkt bei service@convention.cc bestellt werden. Infos unter www.micelab-bodensee.com, dort ist auch die Online-Version ver­fügbar.

 

Über micelab:bodensee
micelab:bodensee ist die erste interaktive Forschungs- und Weiterbildungsplattform für Veranstalter im deutschsprachigen Raum. Sie wurde vom Verein BodenseeMeeting e. V. und dem Netzwerk der kongress tanzt entwickelt und startete im Oktober 2013. micelab:bodensee umfasst drei Module mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Alle haben den erkundenden Charakter eines Labors.

Beim Modul micelab:explorer liegt der Fokus auf der Forschung mit Impulsgebern aus unterschiedlichen Disziplinen. micelab:experts richtet sich an die Praktiker der MICE-Branche: Mitarbeiter in Veranstaltungshäusern, Eventagenturen, Kulturinstitutionen, Marketing- und Personalverantwortliche von Wirtschaftsbetrieben rund um den Bodensee. In die Publikation micelab:extract fließen Forschungsergebnisse ein. Band I zum Thema „Angst & Vertrauen“ ist im Sommer 2017 erschienen, Band II „Eros & Resonanz“ im April 2019, im August 2020 nun der dritte Band „Ich & Wir“.

Infos unter www.micelab-bodensee.com

 

Factbox: micelab:extract III
Titel: „Ich & Wir“
Herausgeber: BodenseeMeeting e. V.
Ersterscheinung: August 2020
Umfang: 140 Seiten
Preis: 19,90 Euro
Bestellung: service@convention.cc
Infos: www.micelab-bodensee.com

Online lesen

Rezensionsexemplare für Redaktionen können Sie bei daniela.kaulfus@pzwei.at bestellen!

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Boden­see­Mee­ting e. V., Urs Treu­thardt, 0043/5574/43443–12, urs.treuthardt@convention.cc
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Daniela Kaulfus, 0043/5574/44715–28, daniela.kaulfus@pzwei.at