X

1zu1

Die 1zu1 Pro­to­typen GmbH & Co KG mit Sitz in Dorn­birn (Vorarlberg/Österreich) pro­du­ziert Pro­to­typen, Kleinserien‐ und Seri­en­teile in Kunst­stoff und Metall. Für die Fer­ti­gung setzt 1zu1 die wich­tigsten 3D‐Druck‐Verfahren wie Laser­sin­tern, Ste­reo­li­tho­grafie und Fused Depo­si­tion Mode­ling ein. Zusätz­lich kommen Vaku­um­guss und Metall­guss zum Ein­satz. Im Spritz­guss fer­tigt das Unter­nehmen Kunst­stoff­teile aus Aluminium‐Werkzeugen – bei Bedarf auch im eigenen Rein­raum. Die Werk­zeuge stellt der Geschäfts­be­reich Too­ling inhouse her. 2017 hat 1zu1 das Port­folio um eine Viel­zahl von Oberflächen‐ und Bedruckungs­tech­niken ergänzt.

Gegründet wurde das Unter­nehmen 1996 von Wolf­gang Humml und Hannes Häm­merle, die bis heute Gesell­schafter und Geschäfts­führer sind. Inzwi­schen erwirt­schaften rund 180 Mit­ar­beiter einen Umsatz von etwa 18 Mil­lionen Euro. Zu den Kunden zählen inter­na­tio­nale Kon­zerne wie Daimler, MTU Aero Engines, Play­mobil oder Roche Dia­gnostics.

Das Unter­nehmen ist mehr­fach aus­ge­zeichnet, unter anderem als bestes Fami­li­en­un­ter­nehmen Vor­arl­bergs (2016), mit dem Preis der Hans‐Huber‐Stiftung für die För­de­rung des Berufs­nach­wuchses (2014), als Gewinner beim KMU‐Wettbewerb „Säulen der Wirt­schaft“ (2011) sowie für seine her­vor­ra­gende Lehr­lings­aus­bil­dung.

Website

    Übersicht aller Presseaussendungen

    3D‐Druck geht in Serie: Mil­lio­nen­in­ves­ti­tion von 1zu1

    High-End-Maschinen, neue Technologien und neue Werkstoffe – Ergänzung auch im Spritzguss

    Acht neue Lehr­linge bei 1zu1

    Ausbildungsstart für je vier Zerspanungs- und KunststofftechnikerInnen

    1zu1 baut Angebot bei der Ober­flä­chen­ver­ede­lung aus

    Neue Färbeanlage ermöglicht 3D-Druckteile in Wunschfarben

    1zu1 gewinnt German Brand Award

    Neuer Markenauftritt des Dornbirner High-Tech-Unternehmens ausgezeichnet

    Aus 1zu1 Pro­to­typen wird 1zu1

    High-Tech-Unternehmen produziert immer öfter Kleinserien – neuer Markenauftritt

    1zu1 Pro­to­typen ist staat­lich aus­ge­zeich­neter Aus­bil­dungs­be­trieb

    Wirtschaftsministerium würdigt Leistungen in der Lehrlingsausbildung

    1zu1 Pro­to­typen: Acht neue Lehr­linge

    Vier Zerspanungs- und vier Kunststofftechniker – darunter zwei Mädchen

    1zu1 Pro­to­typen über­nimmt Geschäft der insol­venten W&W Plastic GmbH

    Produktion wird am bestehenden Standort fortgeführt – Angebot an Mitarbeiter

    Qua­li­täts­zer­ti­fikat: 1zu1 Pro­to­typen gehört zu den welt­besten Unter­nehmen im 3D‐Druck

    AMQ-Siegel von EOS und TÜV Süd für Vorarlberger High-Tech-Unternehmen
    mehr Artikel
    weniger Artikel
    Fotogalerie