X

Emsiana

Ein Kul­tur­fest wie die »Emsiana« erin­nert an eine erstaun­lich viel­fäl­tige Ver­gan­gen­heit, schlägt aber ebenso die Brücke zur Gegen­wart. Geschichte ist in Hohenems beson­ders anschau­lich erfahrbar, in all ihren Wider­sprü­chen, und sie lebt in der Kultur von heute weiter.

Emsiana, das heißt, ein Wochen­ende lang gemeinsam in die Bezie­hungen zwi­schen Geschichte und Gegen­wart ein­tau­chen, mit Genuss und Ver­gnügen, mit Nach­denk­lich­keit und Neu­gier.

Website

    Übersicht aller Presseaussendungen

    Besu­cher­fülle zum 10‐jährigen Emsiana‐Jubiläum

    Erfreuliche Bilanz: ausverkaufte Konzerte, Führungen überlaufen, Ausstellungen gut besucht

    10 Jahre Emsiana: zurück zum Ursprung

    Hohenemser Kulturfest setzt sich von 17. bis 20. Mai mit Fülle und Leere auseinander

    Die 9. Emsiana zieht nach vier Fes­ti­val­tagen erfreu­liche Bilanz

    Festivalthema „Hohenems.Babylon“ machte die Nibelungenstadt zum Publikumsmagneten

    Die 9. Emsiana macht Hohenems zum baby­lo­ni­schen Sehn­suchtsort

    Von 11. bis 14. Mai setzt sich das Kulturfest mit dem Leben zwischen Sprachen und Zeiten auseinander
    mehr Artikel
    weniger Artikel
    Fotogalerie