Bodensee-Vorarlberg Tourismus

Rekord­jahr für Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus

Näch­ti­gungs­plus, starker Geschäfts­tou­rismus und Ausbau digi­taler Ange­bote prägten 2018

Bre­genz, 16. Mai 2019 – Mit knapp 1,5 Mil­lionen Näch­ti­gungen im Tou­ris­mus­jahr 2017/18 meldet Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus einen Rekord. 2018 ent­wi­ckelte die Desti­na­tion die Ange­bote zur digi­talen Infor­ma­ti­ons­füh­rung kon­se­quent weiter: Die Con­ven­tion App Vor­arl­berg hatte ihre erfolg­reiche Feu­er­taufe bei zwei Kon­gressen. Der todayguide.at für indi­vi­du­elle Tipps in der Region ist im Ein­satz, die digi­tale Gäs­tem­appe star­tete im Pilot­be­trieb und die Weltgymnaestrada-App wird tau­sende Turn­be­geis­terte im Juli mit Infos ver­sorgen.

Mit der kürz­lich getauften MS Oes­ter­reich wählte das Team der Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus GmbH eine beson­dere Loca­tion für die heu­rige Jah­res­haupt­ver­samm­lung. Frisch war auch die Bilanz für das Tou­ris­mus­jahr 2017/18: Die Region ver­zeich­nete 1,46 Mil­lionen Näch­ti­gungen. „Das ist ein neuer Rekord“, freute sich Geschäfts­führer Urs Treu­thardt. „Aus­schlag­ge­bend waren der schöne Sommer, der ganz­jäh­rige Trend zu Kurz­ur­lauben im Nah­raum und besu­cher­starke Kul­tur­ver­an­stal­tungen und Tagungen in der Neben­saison von Januar bis März.“

Die Tou­ris­mus­re­gion Bodensee-Vorarlberg umfasst 32 Gemeinden im Rheintal, Leib­lachtal, im vor­deren Laternsertal und vor­deren Walgau sowie im Samina- und Gam­per­do­natal. Beim Unter­nehmen ange­sie­delt ist auch Con­ven­tion Partner Vor­arl­berg. Das Büro ist Ansprech­partner für Ver­an­stalter und als Tagungs­dienst­leister in ganz Vor­arl­berg tätig.

Rekord­jahr
Das Näch­ti­gungs­plus ent­spricht einer Stei­ge­rung von 3,9 Pro­zent zum Vor­jahr. Auch bei den Ankünften hat die Region zuge­legt: Rund 700.000 Gäste wählten sie aus pri­vaten oder beruf­li­chen Gründen als Rei­se­ziel. Die meisten waren Deut­sche (38,2 %), gefolgt von Öster­rei­chern (32,8 %) sowie Schwei­zern und Liech­ten­stei­nern (zusammen 9,7 %). „Neben der land­schaft­li­chen und kul­tu­rellen Viel­falt finden Indi­vi­du­al­rei­sende wie Gruppen bei uns eine breite Ange­bots­pa­lette vor“, ist Treu­thardt über­zeugt.

Vor­reiter bei Digi­ta­li­sie­rung
Bes­tens auf­ge­stellt ist die Region auch bei digi­talen Ange­boten. „Handy und Tablets sind auch am Urlaubsort kaum mehr weg­zu­denken. Den­noch endet die Ver­füg­bar­keit mobiler Infos oft nach der Recherche und Buchung“, berichtet Treu­thardt. Anders zwi­schen Bodensee und Walgau: Per todayguide.at können Gäste aktu­elle Tipps für sport­liche und kul­tu­relle Akti­vi­täten, Ein­kaufen, Kuli­narik und Events in deut­scher und eng­li­scher Sprache abrufen.

Auch die digi­tale Gäs­tem­appe gast.guide nimmt Form an: Zwei Pilot­be­triebe stellen bereits Infos über Hotel und Umge­bung via „bvt.gast.guide“ zur Ver­fü­gung, der mit mobilen End­ge­räten, Info­points und Hotel-TV abge­rufen werden kann. Wei­tere zwanzig Beher­ber­gungs­be­triebe sollen in den nächsten Monaten dazu­kommen, für Treu­thardt „ein wei­terer Schritt zur modernen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­füh­rung zwi­schen Gast und Leis­tungs­träger“.

Con­ven­tion App im Ein­satz
Im Tagungs­seg­ment gehört die Con­ven­tion App Vor­arl­berg – nach erfolg­rei­chem Erst­ein­satz bei zwei Kon­gressen im letzten Jahr – bereits zum Angebot für Ver­an­stalter. Neben dem Ver­an­stal­tungs­pro­gramm sind auf der App unter anderem Infos zu Öffi-Netz und Frei­zeit­ak­ti­vi­täten sowie Vernetzungs-Funktionen abrufbar.

Durch Wei­ter­ent­wick­lung und Ergän­zung der App hat das Büro gemeinsam mit Vor­arl­berg Tou­rismus und dem Weltgymnaestrada-Team die Weltgymnaestrada-App auf Schiene gebracht: Diese wird beim Turn­fest von 7. bis 13. Juli tau­senden Teil­neh­mern und Besu­chern zur Ver­fü­gung stehen.

Erfolg­reiche Tagungs­re­gion
Laut Mee­ting Industry Report Aus­tria (mira) wurden 2018 in Vor­arl­berg 1.498 Fir­men­ta­gungen, Kon­gresse und Semi­nare (+ 8,5 %) mit ins­ge­samt 70.143 Teil­neh­menden gemeldet (+ 2,1 %). Neben dem Tagungs­ge­schäft küm­mert sich Con­ven­tion Partner Vor­arl­berg seit dem ver­gan­genen Jahr – auf­grund ähn­li­cher Anfor­de­rungen – auch um die Orga­ni­sa­tion von Grup­pen­reisen. Davor war dies ein Geschäfts­be­reich von Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus. Ange­bote sind auf gruppen.vorarlberg.travel ein­zu­sehen.

Infos unter www.bodensee-vorarlberg.com und www.convention.cc

Factbox:

Bodensee-Vorarlberg Tourismus – Tourismusjahr 2017/18:

  • Ankünfte: 701.297 (+ 1,9 %); davon 38,2 % Deutschland; 32,8 % Österreich; 9,7 % Schweiz und Liechtenstein
  • Nächtigungen: 1,46 Millionen (+ 3,9 %); davon 39,9% Deutschland; 31,65 % Österreich; 8,8 % Schweiz und Liechtenstein
  • Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: 1,92 Nächte

Convention Partner Vorarlberg – Zahlen 2018 (lt. mira):

  • 1.498 gemeldete Veranstaltungen insgesamt (+ 8,5 % Meldungen)
  • davon 56,3 % Firmenveranstaltungen, 21,2 % Kongresse und 22,4 % Seminare
  • Teilnehmer: 70.143 (+ 2,1 %)

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus GmbH, Katja Zündel, Telefon 0043/5574/43443–28, Mail katja.zuendel@bodensee-vorarlberg.com
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Daniela Kaulfus, Telefon 0043/699/19259195, Mail daniela.kaulfus@pzwei.at