Pres­se­ge­spräch zum „Tag der Arbeits­losen“

Die Kür­zung des AMS‐Budgets durch die Regie­rung trifft die Sozialen Unter­nehmen Vor­arl­berg mit aller Härte. Um auch künftig lang­zeit­ar­beits­lose Men­schen gut zu unter­stützen, braucht es neue Bildungs‐ und Beschäf­ti­gungs­mo­delle.

Ein wich­tiger Impuls dafür ist die Studie „Der zweite Arbeits­markt – Not­lö­sung oder Wirt­schafts­treiber“, die die Vor­arl­berger Sozio­login Dr. Eva Häfele im Auf­trag der Sozialen Unter­nehmen erar­beitet hat. Zusätz­lich rief das AMS Vor­arl­berg in Koope­ra­tion mit den Sozialen Unter­nehmen einen „Think Tank“ ins Leben, der im April zum ersten Mal statt­ge­funden hat.

Zum „Tag der Arbeits­losen“ infor­mieren wir Sie, warum Bud­get­kür­zungen keine echten Ein­spa­rungen bedeuten und der zweite Arbeits­markt in Zukunft eine immer grö­ßere Rolle spielen wird. Wir stellen Ihnen die Ergeb­nisse der Studie vor und prä­sen­tieren Ihnen Vor­schläge der Sozialen Unter­nehmen Vor­arl­berg zur Wei­ter­ent­wick­lung des zweiten Arbeits­markts. Wir laden Sie herz­lich ein zum


Pres­se­ge­spräch „Zukunft des zweiten Arbeits­marktes“
Mitt­woch, 2. Mai 2018, 11:00 Uhr
carla Ein­kaufs­park, Mös­le­straße 15, 6844 Altach.

Ihre Gesprächs­partner sind:

  • Bene­dicte Häm­merle, Spre­cherin und Koor­di­na­torin Soziale Unter­nehmen Vor­arl­berg
  • Bern­hard Bereuter, Leiter des Arbeits­markt­ser­vice Vor­arl­berg
  • Harald Moos­brugger, Leiter Abtei­lung für Wirt­schafts­an­ge­le­gen­heiten des Landes Vor­arl­berg
  • Rainer Sie­gele, Obmann des Vor­arl­berger Umwelt­ver­bandes

Für Fragen stehen Ihnen vor Ort die Netz­werk­part­ne­rInnen zur Ver­fü­gung: Karo­line Mätzler (carla), Flo­rian Kresser (AQUA Mühle Vor­arl­berg), Elmar Luger (Dorn­birner Jugend­werk­stätten) und Stefan Koch (Integra) sowie zwei von Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit Betrof­fene.

Im Anschluss laden wir Sie ein, die carla Sozialen Unter­nehmen am Standort Altach ken­nen­zu­lernen. Dazu zählen neben dem Ein­kaufs­park und der Elek­tro­werk­statt für ReUse‐Geräte auch die carla Logistik, deren Mit­ar­bei­te­rInnen die gesamte Sach­spen­den­lo­gistik für die carla‐Standorte abwi­ckeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmel­dung unter 05574/44715–28 oder bei daniela.kaulfus@pzwei.at.

Einladung