TGS Techni­scher Gebäude Service GmbH

TGS steigt in Lehrlings­aus­bil­dung ein

Lehre ist Wachs­tums­faktor für Vorarl­bergs Markt­führer bei umfas­sendem Service für Gebäu­de­technik

Altach, 5. September 2017 – Bei der TGS Techni­scher Gebäude Service GmbH haben Anfang September zwei Burschen die Lehre zum Instal­la­tions- und Gebäu­de­tech­niker begonnen. Für den auf umfas­senden Service für Gebäu­de­technik spezia­li­sierten Dienst­leister ist die Ausbil­dung im eigenen Betrieb ein wichtiger Beitrag für ein gesundes Wachstum.

Für die TGS Techni­scher Gebäude Service GmbH in Altach ist der Fachkräf­te­mangel von doppelter Bedeu­tung: es mangelt grund­sätz­lich an Spezia­listen und darüber hinaus braucht das Unter­nehmen Mitar­beiter, die in mehreren Diszi­plinen quali­fi­ziert sind. Bereits vor einigen Jahren wurde daher begonnen, sechs Gesellen aus anderen Berufen zusätz­lich zu Kälte- und Klima­tech­ni­kern auszu­bilden.

Jetzt folgt der Einstieg in die klassi­sche Ausbil­dung von Jugend­li­chen. Zwei Burschen haben Anfang September die Lehre zum Instal­la­tions- und Gebäu­de­tech­niker in Angriff genommen. Die Ausbil­dung dauert vier Jahre und umfasst die Module Gas-, Sanitär-, Heizungs- und Lüftungs­technik. Ihr Ausbildner ist Simon Jenny. Der gelernte Anlagen­tech­niker hat nach seinem Einstieg bei TGS die Meister­prü­fung gemacht.

Der fürs Personal verant­wort­liche TGS-Geschäfts­führer Chris­tian Geipel sieht in der Lehrlings­aus­bil­dung ein wichtiges Erfolgs­kri­te­rium: „Mit der Lehre haben wir die Chance, die Fähig­keiten des Nachwuchses auf unser breites Leistungs­spek­trum und unsere beson­dere Service­qua­lität hin zu entwi­ckeln.“ Damit allein ist es natür­lich nicht getan: Alle Fachkräfte bei TGS müssen sich laufend aus- und weiter­bilden, um am Stand der Technik zu bleiben und die erfor­der­li­chen Zerti­fi­zie­rungen zu erlangen.

Website: www.tgs.co.at

 

Fact-Box:
TGS Techni­scher Gebäu­de­ser­vice GmbH
TGS wurde 2005 von Peter Schel­ling gegründet und ist mittler­weile der größte Service­dienst­leister für Gebäu­de­technik der Region. 46 Fachleute kümmern sich rund um die Uhr um etwa 17.000 Geräte in über 2.000 Gebäuden. Die Schwer­punkte sind Luft/Klima/Kälte, Heizung/Sanitär/Solar sowie Elektro/Sicherheitstechnik. Über Vorarl­berg hinaus ist TGS auch in Tirol, der Ostschweiz und Süddeutsch­land tätig.

 

Rückfra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
TGS Techni­scher Gebäu­de­ser­vice GmbH, Chris­tian Geipel, Telefon +43/5576/21566, Mail christian.geipel@tgs.co.at
Pzwei. Presse­ar­beit, Werner Sommer, Telefon +43/699/10254817, Mail werner.sommer@pzwei.at