LEDON

Der Abdruck der Fotos ist hono­rar­frei zur Bericht­erstat­tung über das Sym­pho­nie­or­chester Vor­arl­berg. Die Angabe des Bild­nach­weises ist Vor­aus­set­zung.

Welt­neu­heit von LEDON erhöht Sicher­heit vor Ein­bruch

LED‐Lampe „Guard“ simu­liert Anwe­sen­heit durch auto­ma­ti­sches Ein‐ und Aus­schalten

Lus­tenau, 5. Dezember 2016 – Das neue Retrofit‐LED‐Leuchtmittel „Guard“ des öster­rei­chi­schen Anbie­ters LEDON simu­liert die Anwe­sen­heit der Haus­be­wohner durch auto­ma­ti­sches Ein‐ und Aus­schalten. Dadurch lässt sich ein­fach per Dop­pel­klick am Licht­schalter die Sicher­heit vor Ein­bre­chern stei­gern.

Das Ein­schalten von Licht ist ein wesent­li­ches Zei­chen, um poten­ti­elle Ein­bre­cher von ihrem Vor­haben abzu­bringen. Daher ist es sinn­voll, auch bei Abwe­sen­heit mög­lichst meh­rere Räume des Hauses zu beleuchten. Der LED‐Anbieter LEDON aus Lus­tenau (Vorarlberg/Österreich) hat jetzt eine Inno­va­tion auf den Markt: „Guard“.

Ein­fache Bedie­nung
Mit Guard erüb­rigt sich das müh­same Han­tieren mit externen Steu­er­ge­räten wie Zeit­schalt­uhren oder Apps. Direkt am Leucht­mittel wird einmal per Schalter der Raumtyp – Wohn‐, Bade‐ oder Schlaf­zimmer – ein­ge­stellt. Dann wird die Lampe in die bestehende Fas­sung geschraubt. Per Dop­pel­klick auf den Licht­schalter ist sie akti­viert und schaltet sich auto­ma­tisch bei Beginn der Däm­me­rung ein und nach einiger Zeit aus. Das An‐ und Aus­schalten erfolgt dabei in Abhän­gig­keit des kon­kreten Nut­zungs­ver­hal­tens sowie der Nacht­länge. So wird die Anwe­sen­heit der Bewohner glaub­haft sug­ge­riert. „Guard leistet einen wich­tigen Bei­trag zur Ein­bruchs­prä­ven­tion“, zeigt sich LEDON‐Geschäftsführer Rein­hard Weiss über­zeugt: „Eine LED‐Lampe ver­hin­dert keinen Ein­bruch, der Beleuch­tung kommt beim Schutz vor Ein­brü­chen jedoch eine ent­schei­dende Bedeu­tung zu. Diesem Umstand trägt unsere neue Licht­lö­sung intel­li­gent und wir­kungs­voll Rech­nung.“

Ein­brüche nehmen zu
Die Anzahl der Ein­brüche hat in Deutsch­land in den letzten fünf Jahren um über ein Drittel zuge­nommen. Durch­schnitt­lich findet alle drei Minuten ein Ein­bruch statt.[1] In den Win­ter­mo­naten steigen ins­be­son­dere die Däm­me­rungs­ein­brüche. In Öster­reich nehmen diese zwi­schen Oktober und Dezember um 100 Pro­zent zu.[2] Die Schwei­ze­ri­sche Kri­mi­nal­prä­ven­tion warnt ein­drück­lich: „Ein Haus, das auch am Abend kom­plett dunkel bleibt, womög­lich meh­rere Abende in Folge, signa­li­siert einem Ein­bre­cher, dass es momentan nicht bewohnt wird.“[3]

Modernes Licht
Neben der Zusatz­funk­tion ist „Guard“ natür­lich auch ein ener­gie­spa­rendes Retrofit‐Leuchtmittel mit einer Hel­lig­keit von 800 Lumen bei 10 Watt Leis­tungs­auf­nahme. Es spendet warmes, ange­nehmes und sehr natür­li­ches Raum­licht. Dar­über hinaus ist es dank einer Lebens­dauer von 25.000 Betriebs­stunden sehr nach­haltig. Bei einer ange­nom­menen Leucht­dauer von 1.000 Stunden im Jahr sind das 25 Jahre. LEDON unter­mauert dieses Qua­li­täts­ver­spre­chen mit einer Her­stel­ler­ga­rantie von fünf Jahren.

LEDON Guard ist im 3er‐Set zum Vor­teils­preis von 99,99 Euro oder ein­zeln um 39,99 Euro – unver­bind­liche Preis­emp­feh­lung inklu­sive Mehr­wert­steuer –  erhält­lich und kann ab sofort unter www.ledon-guard.com vor­be­stellt werden.

[1] Quelle: GDV-Einbruch-Report 2016
[2] Quelle: http://noe.orf.at/news/stories/2734519/
[3] Quelle: http://skppsc.ch/cms/de/gemeinsam-gegen-einbruch/

Info: http://www.ledon-guard.com/

 

Fac­tbox LEDON „Guard“
- Ein­bruchs­prä­ven­tion durch auto­ma­ti­sche Licht­si­mu­la­tion
— Intel­li­gente Licht­steue­rung kom­plett in der Lampe inte­griert
— Keine Zeit­schaltuhr oder App not­wendig – Akti­vie­rung über Licht­schalter
— nicht dimmbar
— 10 Watt Leis­tungs­auf­nahme
— Hel­lig­keit 800 Lumen
— 25.000 Stunden Betriebs­dauer
— Fünf Jahre Her­stel­ler­ga­rantie
— Erhält­lich zum Vor­teils­preis im 3er‐Set

 

Factbox LEDON
Die LEDON Lamp GmbH wurde 2009 vom Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel gegründet. Das Start-up entwickelte zunächst LED-Lampen für Endverbraucher, die sogenannte „Retrofit“-Range zum Austausch für traditionelle Leuchtmittel. In diesem Bereich zählt es zu den bedeutendsten österreichischen Anbietern. Seit 2012 ist das Unternehmen in Privatbesitz. 2016 wurden professionelle LED-Lichtlösungen für Gewerbe und Industrie ins Sortiment aufgenommen.

Das Unternehmen mit derzeit 23 Mitarbeitern hat seinen Sitz in Lustenau (Vorarlberg/Österreich). Geschäftsführer ist Reinhard Weiss. Der Vertrieb von LEDON LED-Lichtlösungen erfolgt über ausgewählte Vertriebspartner in zahlreichen Ländern Europas. Gleichzeitig können LED-Lampen über den unternehmenseigenen Onlineshop in Deutschland, Österreich und der Schweiz bezogen werden.

 

Rückfragehinweis für Redaktionen:
LEDON Lamp GmbH, Erik Nielsen, Telefon +43 5577 21550-327, Mail erik.nielsen@ledon-lamp.com
Pzwei.Pressearbeit, Werner F. Sommer, Telefon +43 699 10254817, Mail werner.sommer@pzwei,at