LEDON

Nach­hal­tige LED‐Außenleuchten für Lünersee Park

CO2-neu­trale Park­platz­be­leuch­tung von LEDON für Bürser Fach­markt­zen­trum

Lus­tenau, 5. Sep­tember 2018 — Die Park­platz­be­leuch­tung beim Bürser Fach­markt­zen­trum Lünersee Park erfolgt künftig mit Son­nen­en­ergie. Acht aut­arke, solare LED‐Leuchten des öster­rei­chi­schen LED‐Anbieters LEDON sorgen für die pas­sende Hel­lig­keit. Aus­schlag­ge­bend für die Ent­schei­dung waren auch Her­kunft und Design der Leuchten.

Der Park­platz des Fach­markt­zen­trums Lünersee Park in Bürs erstrahlt in neuem Licht. Seit 1999 sind auf 4.500 Qua­drat­me­tern Ver­kaufs­fläche ein Nah­ver­sorger und meh­rere Han­dels­ge­schäfte unter­ge­bracht. Die kon­ven­tio­nelle Park­platz­be­leuch­tung wurde jetzt durch acht LEDIVA‐Solarleuchten vom in Lus­tenau ansäs­sigen LED‐Anbieter LEDON ersetzt.

Aus­schlag­ge­bend waren das nach­hal­tige Gesamt­kon­zept für den Platz nach Plänen des Archi­tek­tur­büros Nikolussi‐Hänsler sowie die Funk­tio­na­lität, War­tungs­frei­heit und das exklu­sive Design der inno­va­tiven Leuchten des von Rein­hard Weiss gelei­teten Vor­arl­berger Spe­zia­listen LEDON“, betont Her­mann Metzler, Geschäfts­führer der ZM3 Immo­bi­li­en­ge­sell­schaft, der Eigen­tü­merin des Lünersee Parks. Nach dem „Leucht­turm Bürs“, einer Licht­in­stal­la­tion an einem Turm auf dem ehe­ma­ligen Fabrik­ge­lände, setzt der Betreiber einen wei­teren opti­schen Akzent.

War­tungs­frei, CO2-neu­tral, attraktiv und „Made in Europe“
Die Ener­gie­ver­sor­gung der LEDIVA erfolgt autark über mono­kris­tal­line Solar­zellen und eine Lithium‐Eisenphosphat‐Batterie. Die Photovoltaik‐Module sind im Alu­mi­ni­um­mast der mar­kant drei­eckig pro­fi­lierten Leuchte inte­griert. Licht wird bedarfs­genau gelie­fert: Sen­sor­ge­steuert akti­viert sich die LEDIVA je nach Tages­zeit und Umge­bungs­licht selbst­ständig. So ist gewähr­leistet, dass die Kun­dinnen und Kunden des Fach­markt­zen­trums aus­rei­chend Licht zur Ver­fü­gung haben, bei opti­malem Ener­gie­ver­brauch und ohne Licht­ver­schmut­zung.

Um die CO2-Neu­tra­lität zu garan­tieren, wurde für die Leuchte vom Kli­ma­neu­tra­li­täts­bündnis 2025 die Öko­bi­lanz über den gesamten Lebens­zy­klus ermit­telt, von der Her­stel­lung bis zur Ent­sor­gung. So können die ver­ur­sachten CO2-Emis­sionen kom­plett und nach­weis­lich kom­pen­siert werden. Die Garan­tie­zeit für die LEDIVA beträgt zehn Jahre und alle Kom­po­nenten sind „Made in Europe“.

LEDON‐Geschäftsführer Rein­hard Weiss freut sich über das Pro­jekt aus der Region: „Vor­arl­berg ist für Unter­nehmer bekannt, die in Genera­tionen und nicht in Geschäfts­jahren denken“, betont er. „Da stößt das auf Jahr­zehnte aus­ge­legte, ganz­heit­liche Kon­zept der LEDIVA auf Ver­ständnis.“ Neben dem Lünersee Park wurden seit der Vor­stel­lung der LEDIVA im ver­gan­genen Jahr zahl­reiche Pro­jekte in Öster­reich, Deutsch­land und der Schweiz umge­setzt.

Wei­tere Infor­ma­tionen: ledon-solarlighting.com

Factbox LEDON
Die LEDON GmbH wurde 2009 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt professionelle LED-Lichtlösungen, beispielsweise für Gewerbe, Wohnbau, Hotellerie und Industrie. Darüber hinaus verfügt LEDON über ein Sortiment an haushaltsüblichen LED-Leuchtmitteln. Zuletzt wurde im Jahr 2017 das Geschäftsfeld der autarken, solaren Außenbeleuchtung gegründet.

Das Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern hat seinen Sitz in Lustenau (Vorarlberg/Österreich). Geschäftsführer ist Reinhard Weiss. Der Vertrieb von LEDON LED-Lichtlösungen erfolgt über eigene Mitarbeiter sowie ausgewählte Vertriebspartner in zahlreichen Ländern Europas.  

Rück­fra­ge­hin­weis für Redak­tionen:
LEDON GmbH, Erik Nielsen, Tel. +43 5577 21550–327, Mail erik.nielsen@ledon.com
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Werner F. Sommer, Tel. +43 699 10254817, Mail werner.sommer@pzwei.at