Energieinstitut Vorarlberg

Pres­se­ein­la­dung zum e5-Event 2019

Seit mehr als 20 Jahren enga­gieren sich Vor­arl­berger Gemeinden im e5-Landesprogramm rund um das Thema Energie. Seither werden die Kri­te­rien lau­fend strenger, die Her­aus­for­de­rungen für die teil­neh­menden Gemeinden damit immer größer. Und das ist auch not­wendig, denn die zweite Dekade auf dem Weg zur Ener­gie­au­to­nomie Vor­arl­berg 2050 steht bevor.

In diesem Jahr haben sich gleich neun Gemeinden, eine Stadt und die ein­zige e5-Region Öster­reichs den e5-AuditorInnen gestellt: Doren, Ken­nel­bach, Krum­bach, Lau­terach, Rank­weil, Thü­ringen, erst­mals auch Mit­tel­berg und Vandans sowie die 5‑e-Vertreter Götzis, Feld­kirch und das Große Wal­sertal. Mit wel­chen Maß­nahmen sie die Ener­gie­au­to­nomie vor­an­treiben und wie erfolg­reich sie dabei sind, dar­über infor­mieren wir Sie beim e5-Event.

Sehr herz­lich laden wir Sie ein zur

Aus­zeich­nung der e5-Gemeinden 2019“ am Don­nerstag, 24. Oktober 2019, um 18:30 Uhr,
im Foyer der Fach­hoch­schule Vor­arl­berg, Hoch­schul­straße 1, 6850 Dorn­birn.

Wir bitten Sie um Ihre Anmel­dung per E‑Mail an office@pzwei.at oder tele­fo­nisch unter 05574/44715. Pro­gramm­de­tails finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!