GRASS Bewegungs-Systeme

GRASS stellt Geschäfts­füh­rung neu auf

Höchst, 4. Juli 2017 – Der Vorarl­berger Beschlä­ge­her­steller GRASS GmbH passt seine Geschäfts­füh­rung den künftigen Anfor­de­rungen an. Thomas Zenker, bisher Werks­leiter in Götzis, übernimmt ab sofort den Geschäfts­be­reich „Opera­tions“ und wird Sprecher der Geschäfts­füh­rung. Thomas Müller verant­wortet als Geschäfts­führer die Entwick­lung des Produktsor­ti­ments. Neuer Leiter für interne Services wird André Stiller. Der bishe­rige Geschäfts­führer Chris­toph Walter verlässt das Unter­nehmen auf eigenen Wunsch. 

Rekord­um­satz, volle Auftrags­bü­cher, ausge­las­tete Produk­ti­ons­ka­pa­zi­täten: Der Vorarl­berger Beschlä­ge­her­steller GRASS hat sich in den vergan­genen Jahren positiv entwi­ckelt. Nun stellt sich das Unter­nehmen organi­sa­to­risch und perso­nell neu auf.

Dipl.-Ing. Thomas Zenker übernimmt ab sofort den Geschäfts­be­reich „Opera­tions“ und wird Sprecher der Geschäfts­füh­rung. Der 50-Jährige leitet seit zwei Jahren erfolg­reich den Produk­ti­ons­standort in Götzis. Dipl.-Ing. Thomas Müller wird künftig den neuen Bereich „Products“ in der Geschäfts­füh­rung verant­worten. In diesem sind Produkt­ent­wick­lung und Produkt­ma­nage­ment zusam­men­ge­fasst, um auf die Innova­ti­ons­kraft des Unter­neh­mens zu fokussieren.

Neu in der GRASS-Geschäfts­lei­tung ist techn. Dipl.-Kfm. André Stiller. Der erfah­rene Finanz­ex­perte übernimmt den Bereich interne Services und verant­wortet damit die Bereiche Control­ling, Finanz­buch­hal­tung, Human Resources und IT. André Stiller war zuletzt CFO der zum Würth-Konzern gehörenden Würth Elektro­ni­k/ICS-Gruppe. Die Geschäfts­be­reiche Vertrieb und Marke­ting verant­wortet interi­mis­tisch Vertriebs­ma­nager Andreas Vogel. Die Position soll bis Jahres­ende mit einem Geschäfts­führer neu besetzt werden.

Der bishe­rige Geschäfts­führer Chris­toph Walter verlässt das Unter­nehmen per Ende Juli auf eigenen Wunsch. Er hat sich nach 18 verdienst­vollen Jahren entschieden, eine neue Heraus­for­de­rung anzunehmen. Der Aufsichtsrat bedankt sich bei Chris­toph Walter für seinen langjäh­rigen und unermüd­li­chen Einsatz in der GRASS-Gruppe und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.

Abstim­mung im Unter­nehmen verstärken
Thomas Zenker wird im Unter­nehmen „die Abstim­mung zwischen den einzelnen Stand­orten voran­treiben, GRASS als Gruppe stärken und so die Poten­ziale besser nützen“. Die hervor­ra­gende Auftrags­lage sei derzeit gleich­zeitig eine Heraus­for­de­rung für die Produk­tion, die nur gemeinsam zu schaffen sei. Die 2015 einge­schla­gene Strategie von GRASS wird konse­quent fortge­setzt: „Wir nehmen ledig­lich organi­sa­to­ri­sche Anpas­sungen vor, um die aktuellen Markt­er­folge nachhaltig zu sichern“, erläu­tert Zenker.

GRASS beschäf­tigt derzeit 1.800 Mitar­beiter an 18 Stand­orten. Das Unter­nehmen erzielte 2016 einen Rekord­um­satz von 330 Millionen Euro (ein Plus von vier Prozent gegen­über 2015 exklu­sive der Sparte Automo­tive). Mit mehr als 200 Vertriebs­part­nern in 60 Ländern gehört GRASS zu den weltweit führenden Spezia­listen für Bewegungs-Systeme in der Möbelindustrie.

Info: http://www.grass.eu/

 

Rückfra­ge­hin­weis für die Redaktionen:
GRASS GmbH, Andreas Marosch, +43/5578/701‑4160, Mail andreas.marosch@grass.eu
Pzwei. Presse­ar­beit, Werner Sommer, Telefon +43/699/10254817, Mail werner.sommer@pzwei.at