Hansesun Austria

Han­sesun und ORF Vor­arl­berg för­dern Ener­gie­au­to­nomie des Vor­arl­berger Kinderdorfs

Erfolg­reiche Gewinnspiel-Aktion bei ORF Radio Vor­arl­berg ermög­licht dritte PV-Anlage

Bre­genz, 8. Juli 2022 – Vor­arl­bergs Photovoltaik-Marktführer Han­sesun und der ORF Vor­arl­berg sorgen nach 2019 und 2021 für die dritte Photovoltaik-Anlage für das Vor­arl­berger Kin­der­dorf. Die Anlage im Wert von 18.000 Euro wurde bei der Preis­ver­lei­hung des Gewinn­spiels „Son­ne­monat Mai“ am 7. Juli fei­er­lich ein­ge­weiht. Mit einer Gesamt­jah­res­leis­tung von 30.000 Kilo­watt­stunden nähert sich die soziale Ein­rich­tung mit großen Schritten der Energieautonomie.

Son­nen­strom ist die Basis für eine lebens­werte Zukunft. Wir unter­stützen das Vor­arl­berger Kin­der­dorf und schaffen mit der Gewinnspiel-Aktion zugleich Bewusst­sein für sau­bere und nach­hal­tige Energie“, ist Hansesun-Marketingleiter Andreas Müller über­zeugt. Gemeinsam mit dem ORF Vor­arl­berg hat der Photovoltaik-Marktführer soeben die dritte PV-Anlage für das Vor­arl­berger Kin­der­dorf rea­li­siert. Mit dem dritten Son­nen­kraft­werk sorgen künftig ins­ge­samt 90 top­mo­derne PV-Module mit einer Fläche von 160 Qua­drat­me­tern für eine Leis­tung von 30.000 Kilo­watt­stunden pro Jahr. Das ent­spricht dem Bedarf von sechs Einfamilienhäusern.

Gewinn­spiel mit Sonnenkraft
Die dritte Auf­lage der Gewinnspiel-Aktion „Son­ne­monat Mai“ stand wie immer ganz im Zei­chen der Sonne. Die Höre­rinnen und Hörer von ORF Radio Vor­arl­berg konnten von 11. bis 31. Mai die Anzahl der von den vier Mäd­chen Emma, Pau­lina, Clara und Paula ein­ge­spro­chenen Sonnen-Namen in ver­schie­denen Spra­chen erraten. Für die rich­tige Ant­wort gab es neben einer Solar-Powerbank je zwei PV-Module für das Kin­der­dorf zu gewinnen.

Die 15 Gewin­ne­rinnen und Gewinner durften sich mit dem ganzen Kin­der­dorf über ihre Preise und ins­ge­samt 30 top­mo­derne PV-Module freuen. Die Aktion war ein voller Erfolg, wie ORF Vorarlberg-Landesdirektor Markus Kle­ment berichtet: „Wir bedanken uns für die vielen Anrufe unserer Hörer­schaft, die guten Wün­sche und das beherzte Enga­ge­ment aller Betei­ligten. Gemeinsam schaffen wir Schritt für Schritt eine lebens­werte Zukunft für die nächsten Generationen.“

Wie in den Vor­jahren unter­stützten die Unter­nehmen AEROCOMPACT (Unter­kon­struk­tion), Energy3000 (PV-Module) und Sola­rEdge (Wech­sel­richter) das Pro­jekt für den guten Zweck als wich­tige Partner. Dazu kamen Anton Bösch Trans­porte und Bie­der­mann Trans­port. Als Über­ra­schungs­gast war Joa­chim Puchner vor Ort. Der ehe­ma­lige Weltklasse-Rennläufer mit Vor­arl­berger Wur­zeln ist inzwi­schen für seine spek­ta­ku­lären ORF-Kamerafahrten bekannt.

Ener­gie­au­to­nomie im Blick
Die Aktion hilft auch der Natur: Seit Inbe­trieb­nahme der ersten PV-Anlage 2019 konnte das Vor­arl­berger Kin­der­dorf knapp 10 Tonnen CO2 und rund 5.000 Euro Strom­kosten ein­sparen. Mit der dritten Anlage werden diese Werte ab sofort jähr­lich erreicht. „Son­nen­kraft ist unser Schlüssel auf dem Weg zur Ener­gie­au­to­nomie. Wir wollen unab­hängig werden und gleich­zeitig einen Bei­trag für die Umwelt, unsere Kinder und deren Kinder leisten“, betont Simon Burtscher-Mathis, Geschäfts­führer des Vor­arl­berger Kin­der­dorfs. Der ORF Vor­arl­berg und Han­sesun werden die Ener­gie­zu­kunft der Häuser weiter mit­ge­stalten: Schon im kom­menden Jahr wollen die Koope­ra­ti­ons­partner nachlegen.

 

Factbox Photovoltaik-Anlage Vorarlberger Kinderdorf
- 3 PV-Anlagen mit 160 m² Gesamtfläche
- Leistung: 30.000 Kilowattstunden pro Jahr
- CO2-Einsparung pro Jahr: rund 10 Tonnen

 

Hansesun
Photovoltaik-Zentrum Vorarlberg
Interpark Focus Röthis
Telefon 05523/56015-0
www.hansesun.at

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redaktionen:
Han­sesun Aus­tria GmbH, Mar­ke­ting­leiter Andreas Müller, Telefon +43/664/88685520, Mail andreas.mueller@hansesun.at
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Joshua Köb, Telefon +43/664/9682626, Mail joshua.koeb@pzwei.at