Hotel am See

Hotel am See in Hard gewinnt Inno­va­ti­ons­preis Bodensee17

Birds­Club als beste „tou­ris­ti­sche Unter­neh­mens­leis­tungen“ aus­ge­zeichnet

Hard/Konstanz, 29. November 2017 – Bei der ersten Ver­lei­hung des Tourismus-Innovationspreises „Bodensee17“ durch den Ver­band der Tou­ris­mus­wirt­schaft Bodensee e.V. war das Hotel am See in Hard erfolg­reich. Das auf Ent­schleu­ni­gung und Natur­ge­nuss aus­ge­rich­tete Angebot Birds­Club gewann die Kate­gorie „tou­ris­ti­sche Unter­neh­mens­leis­tungen“.

Zum fünf­jäh­rigen Bestehen im Vor­jahr wollte das Hotel am See in Hard ein beson­deres Angebot für seine Gäste schaffen. Das Resultat ist der Birds­Club, der – nach dem Gewinn des Inno­va­ti­ons­preises von Vor­arl­berg Tou­rismus im Juni – jetzt auch mit dem Tourismus-Innovationspreis „Bodensee17“ aus­ge­zeichnet wurde.

Die Idee war im wahrsten Sinne des Wortes nahe­lie­gend“, beschreibt Hotel­di­rek­torin Carmen Ober­hauser die Ent­wick­lung des Ange­bots: „Wir wollten die Natur, die Jah­res­zeiten und her­vor­ra­gende lokale Pro­dukte und Dienst­leis­tungen in ein Paket für unsere Gäste packen.“ Umge­setzt wurde die Leit­idee der Vogel­be­ob­ach­tung im Birds­Club.

Den Preis vergab der Ver­band der Tou­ris­mus­wirt­schaft Bodensee e.V. zum ersten Mal. Das Hotel am See erhielt bei der Ver­lei­hung am ver­gan­genen Freitag in Kon­stanz die Aus­zeich­nung in der Kate­gorie „tou­ris­ti­sche Unter­neh­mens­leis­tungen“, die mit 2.500 Euro Preis­geld dotiert war. Sieben Tou­ris­mus­ex­perten bil­deten die Jury und prüften ins­ge­samt 26 ein­ge­reichte Pro­jekte. Preise gab es in fünf Kate­go­rien.

Zurück zur Natur
Das Rhein­delta ist ein Hot­spot für Zug­vögel. Mit orni­tho­lo­gi­scher Schüt­zen­hilfe von Birdlife-Vorarlberg wurde eigens eine Smartphone-App ent­wi­ckelt, die den Hotel­kunden bei der Her­aus­for­de­rung der Vogel­be­stim­mung hilft. Rad- und Wan­der­routen sind auch inklu­diert. Aus­ge­stattet mit Swarovski-Ferngläsern und Leih­rä­dern können die Gäste Flora und Fauna erkunden. Das Angebot schlägt sich in monat­lich wech­selnden Packages mit klin­genden Namen wie Sing­schwan, Kor­moran oder Hau­ben­tau­cher nieder. Dabei sind auch lokale Partner – vom Hau­ben­lokal bis zur Event-Location – mit ihren Dienst­leis­tungen und Pro­dukten im Boot.

Links:
http://hotelamsee.biz/birds-club/
https://youtu.be/Y-fm_HC0EWs
http://vtwb.eu/wp-content/uploads/2017/11/Medienmitteilung-Innovationspreis.pdf

 

Factbox
Hotel am See:
2011 erfolgte die Eröffnung des zu ALPLA gehörenden Vier-Sterne-Hauses in unmittelbarer Nähe zum Bodensee. Carmen Oberhauser führt das Hotel mit seinen 100 Betten, das 2013 um ein Seminarhaus erweitert wurde. Das moderne Gebäude besticht durch seine glänzende Messing-Fassade.

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Hotel am See, Carmen Ober­hauser, 0043/5574/63000, Carmen.Oberhauser@hotelamsee.biz
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Werner Sommer, 0043/699/10254817, werner.sommer@pzwei.at