familieplus

Neuer Jahr­gangs­baum für familieplus-Gemeinde Sulzberg

Erst­mals wächst ein Apfel­baum im Orts­teil Thal für die 2019 gebo­renen Kinder

Sulz­berg, 6. November 2020 – Er soll Wur­zeln schlagen, gut gedeihen und später viele Früchte tragen: Ver­gan­genes Wochen­ende pflanzten Ver­treter der Gemeinde Sulz­berg im Orts­teil Thal beim alten Pfarrhof den bereits vierten Jahrgangsbaum. 

Bür­ger­meister Lukas Schrat­tenthaler und seine Familie, die Gemein­de­räte Helene Blank und Tobias Wir­t­hen­sohn sowie meh­rere Gemein­de­ver­treter von Thal trafen sich bei herr­lich warmen Herbst­wetter, um den neuen Apfel­baum für die im Jahr 2019 gebo­renen Kinder zu setzen. Auf­grund der aktu­ellen Situa­tion konnten die Sulz­berger Fami­lien leider nicht wie in den ver­gan­genen Jahren an diesem Ereignis teilhaben.

Unter der fach­kun­digen Anlei­tung von Geb­hard Her­burger vom Obst- und Gar­ten­bau­verein gruben die Anwe­senden das Pflanz­loch, bedeckten die Wur­zeln mit Erde und gossen das Bäum­chen kräftig ein. Der neue Apfel­baum ist der erste Jahr­gangs­baum, der in Thal wächst. Die beiden anderen Apfel­bäume und der Birn­baum aus dem Vor­jahr stehen beim „Oig­arten“, dem Gemein­schafts­garten von Sulz­berg bei der Volksschule.

Gut umsorgt
„Wie dieser kleine Baum sollen die Kinder gut umsorgt in Sulz­berg her­an­wachsen, damit sie auch alle Her­aus­for­de­rungen in ihrem Leben meis­tern können“, sagte familieplus-Teamleiterin Helene Blank. Pfarrer Peter Loretz seg­nete den neuen Jahr­gangs­baum. Als kleinen Ersatz für die Feier bekommen alle 21 Kinder, die 2019 in der familieplus-Gemeinde Sulz­berg geboren wurden, ein Bil­der­buch mit dem Titel „In meinem kleinen Apfel“.

Über familieplus

 Aktuell sind 18 Vorarlberger Gemeinden, darunter vier Städte und die Region Bregenzerwald, beim Programm familieplus des Landes Vorarlberg dabei: Neben den jüngsten Mitgliedern Koblach, Feldkirch, Gaißau und Wolfurt sind dies Bregenz, Brand, Bürserberg, Hard, Mittelberg, Bludesch, Dornbirn, Hohenems, Hörbranz, Langenegg, Mellau, Nenzing, Rankweil und Sulzberg. Das Landesprogramm unterstützt sie dabei, noch familienfreundlicher zu werden.

www.vorarlberg.at/familieplus

Rück­fra­ge­hin­weis:

fami­lieplus Sulz­berg, Bar­bara Baldauf, Telefon 05516/2213–13, barbara.baldauf@sulzberg.at  
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Edel­traud Günthör, Telefon 0670/5540233, edeltraud.guenthoer@pzwei.at