Bodensee-Vorarlberg Tourismus

Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nick“ – neues Event­format für den Sommer 2020

Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus lan­ciert Corona-gerechtes Kul­tur­format für Ver­an­stalter und geht mit drei eigenen Pick­nicks an den Start

Bre­genz, 18. Juli 2020 – Mit dem „Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nick“ schafft Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus ein neues Format für Frei­luft­ver­an­stal­tungen, das Corona-Auflagen berück­sich­tigt. Gemeinsam mit Vor­arl­berg Tou­rismus und der Platt­form Kultur & Tou­rismus bietet das Unter­nehmen ein Gesamt­paket, das lokale Ver­an­stalter über­nehmen können. Dazu gehören Pick­nick­de­cken von David Fus­sen­egger Textil, Dorn­birn, Pro­viant von Diet­rich Kost­bar­keiten, Lau­terach, und die neue „Events Vor­arl­berg App“ zur Anmel­dung und Kom­mu­ni­ka­tion mit Besu­chern. Bodensee-Vorarlberg selbst ver­an­staltet im Juli und August ins­ge­samt drei Kul­tur­pick­nicks. Wei­tere sind bereits fixiert oder in Pla­nung.

Um die Aus­brei­tung des Coro­na­virus zu stoppen, wurden seit Mitte März prak­tisch alle Publi­kums­ver­an­stal­tungen abge­sagt – „ein schwerer Schlag sowohl für die hei­mi­schen Kul­tur­schaf­fenden als auch für die Tou­ris­mus­branche“, sagt Urs Treu­thardt, Geschäfts­führer von Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus beim Pres­se­ge­spräch am Don­nerstag im Hotel Schwärzer in Bre­genz. Ein Sommer ohne Kul­tur­ver­an­stal­tungen sei für ihn jedoch kaum vor­stellbar gewesen. Des­halb initi­ierte er das neue Ver­an­stal­tungs­format „Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nick“.

Die „Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nicks“ sollen Künst­le­rinnen und Künst­lern aus dem Boden­see­raum eine Bühne geben und Tou­ris­mus­be­trieben oder Ver­an­stal­tern die Mög­lich­keit, Ein­hei­mi­schen und Gästen ein Kul­tur­pro­gramm anzu­bieten. Sie finden von Juli bis Anfang Sep­tember lan­des­weit statt und sind für bis zu 50 Gäste kon­zi­piert.

Dazu hat die Desti­na­ti­ons­or­ga­ni­sa­tion Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus gemeinsam mit Vor­arl­berg Tou­rismus und der Platt­form Kultur & Tou­rismus ein Ver­an­stal­tungs­format kon­zi­piert. Es ent­hält eine Check­liste zur Ein­hal­tung der Corona-Bestimmungen, eine Pick­nick­decke, Pro­viant und die neue „Events Vor­arl­berg App“. Ver­an­stalter und Gast­geber können das Paket oder Teile davon für eigene Kul­tur­ver­an­stal­tungen über­nehmen.

Theater, Kon­zerte, Lesungen
Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus geht mit drei eigenen Kul­tur­pick­nicks in den Sommer: Am 11. Juli bringt die Thea­ter­gruppe Café Fuerte „Die Wand“ in St. Arbo­gast zur Auf­füh­rung, Stereo Ida laden am 23. Juli im Hotel Schön­blick, Eichen­berg, zum „acoustic sunset“ und am 13. August gibt es ein „Kon­zert für Grille, Strei­cher und Publikum“ in der Ried­wiese beim Gutshof Hei­den­sand, Lus­tenau.

Zwei Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nicks ver­an­staltet die lite­ra­tu­raf­fine Gast­ge­berin Susanne Denk vom Hotel Schwärzler in Bre­genz: Die Jour­na­listin und Autorin Lis­beth Bischoff gibt am 12. Juli zur „tea time“ Ein­blicke ins royale Leben, Autorin Monika Helfer liest am 30. August aus ihrem Roman „Die Bagage“. Eben­falls fixiert ist ein Pick­nick mit Füh­rung durch die aktu­elle Aus­stel­lung in Hohenems: Das „Altems Kul­tur­pick­nick mit Früh­stück by Vor­koster Hohenems“ wird am 5. Juli in der Burg­ruine Altems durch­ge­führt. Und am 17. Juli ver­an­staltet Hau­ben­koch Wolf­gang Mätzler ein „Musi­ka­li­sches Kul­tur­pick­nick mit PHILIPP LINGG’dIN“ in der Schtûbat in Andels­buch. Gespräche mit Gast­ge­bern, Urlaubs­re­gionen und Städten über wei­tere Pick­nicks laufen.

Kleiner feiner Kul­tur­sommer
„Mit den Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nicks wollen wir Ein­hei­mi­schen und – nachdem die Grenzen wieder offen sind – auch unseren Gästen einen kleinen, feinen Kul­tur­sommer ermög­li­chen. Gleich­zeitig stärken wir die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Kultur und Tou­rismus“, betont Treu­thardt. Bei der Kon­zep­tion wurde streng auf die Ein­hal­tung der Corona-Bestimmungen geachtet. „So ver­rin­gern wir die Hürde und das Risiko für kleine Ver­an­stalter und Gast­geber selbst ein Kul­tur­pick­nick auf die Beine zu stellen.“

Vor­arl­berger Inno­va­tion
Gemeinsam mit den Part­nern Vor­arl­berg Tou­rismus, der Platt­form Kultur & Tou­rismus, Ländle Qua­li­täts­pro­dukte Mar­ke­ting und David Fus­sen­egger Textil, sei es gelungen, „der Krise auf Vor­arl­berger Art zu begegnen: inno­vativ, regional und hoch­wertig“, so Treu­thardt. Alle Bestand­teile des neuen Event­for­mats sind hei­mi­scher Her­kunft: Die Decken von David Fus­sen­egger Textil sind mit Witz gestaltet sowie grö­ßen­ge­normt, um den erfor­der­li­chen Min­dest­ab­stand sicher­zu­stellen. Der Pro­viant besteht aus Apfel­ringen, Tor­tilla Chips und einem Apfel-Birne-Spritz von Diet­rich Kost­bar­keiten – ein­ge­packt in ein Tuch von David Fus­sen­egger.

Sicherer Kul­tur­ge­nuss
Die „Events Vor­arl­berg App“ hat Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus ent­wi­ckelt und ist gleich mehr­fach nütz­lich: Sie ent­hält alle Infor­ma­tionen zu den Ver­an­stal­tungen, ermög­licht den Ticket­kauf, die Buchung von Pick­nick­de­cken und ‑pro­viant sowie die Kom­mu­ni­ka­tion mit Besu­chern. Sie erhalten Infor­ma­tionen aufs Smart­phone, etwa wenn eine Ver­an­stal­tung kurz­fristig wegen Regens abge­sagt werden muss. Ein­ge­bunden sind auch die Sozialen Kanäle.

Zudem ermög­licht die App alle Bestim­mungen ein­zu­halten: Dank der Regis­trie­rung wird die maxi­male Teil­neh­mer­zahl nicht über­schritten. Sollte trotz aller Vor­sichts­maß­nahmen eine Infek­tion auf­treten, können die Teil­nehmer infor­miert werden. Die Infek­ti­ons­kette ist nach­voll­ziehbar und kann sofort unter­bro­chen werden.

Die Events Vor­arl­berg App ist als Gratis-Download ver­fügbar und kommt künftig auch bei Messen, Kon­gressen, Sport- und Kultur-Events zum Ein­satz. Sie ist eine Wei­ter­ent­wick­lung der erfolg­rei­chen „Welt­gym­na­es­trada 2019 App“ und bietet Ver­an­stal­tern in Vor­arl­berg künftig eine umfas­sende Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form.

Starkes Netz­werk
Für Tou­ris­mus­di­rektor Chris­tian Schüt­zinger sind die „Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nicks“ ein Beweis für das starke Netz­werk: „Alle Akteure – Vor­arl­berg Tou­rismus, die Desti­na­ti­ons­or­ga­ni­sa­tionen wie Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus, Gast­be­triebe und Kul­tur­schaf­fende – arbeiten seit Jahren eng zusammen, um viel­fäl­tige Ange­bote für unsere Gäste zu ent­wi­ckeln. Nun hat sich gezeigt, dass wir auch in Kri­sen­zeiten auf die guten Bezie­hungen zählen können und es schaffen, zügig neue Ideen zu kre­ieren und gemeinsam umzu­setzen.“

Schüt­zinger initi­ierte gemeinsam mit Win­fried Nuss­baum­müller von der Kul­tur­ab­tei­lung des Landes Vor­arl­berg die Platt­form Kultur & Tou­rismus, die seit 13 Jahren die Zusam­men­ar­beit der Bran­chen för­dert und zahl­reiche Pro­jekte her­vor­ge­bracht hat. Auf­grund der Corona-Krise setzen die Ver­ant­wort­li­chen der Platt­form ihren Fokus neu. Mit „Kul­turIm­Jetzt“ unter­stützt sie  Kooperations-Veranstaltungen von Kul­tur­schaf­fenden und Tou­ris­ti­ke­rInnen unter Berück­sich­ti­gung der Corona-Bestimmungen.

Am Pro­gramm „Gast­geben auf Vor­arl­berger Art“, das Vor­arl­berg Tou­rismus koor­di­niert, nehmen mitt­ler­weile über 80 Gast­be­triebe teil, um bei ver­schie­denen Lern­for­maten von­ein­ander zu pro­fi­tieren – auch das Hotel Schwärzler und die Schtûbat. „Der gute Kon­takt unter­ein­ander macht pro­duktiv und zeigt, dass Tou­rismus ein Lebens­raum­thema und direkt mit Kul­tur­schaf­fenden sowie land­wirt­schaft­li­chen und Wirt­schafts­be­trieben ver­bunden ist“, betont Schüt­zinger.

Kultur ist sys­tem­re­le­vant
Isa­bella Natter-Spets hat die drei Eigen­ver­an­stal­tungen für Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus auf die Beine gestellt. Der Kura­torin der Platt­form Kultur & Tou­rismus ist es wichtig, „dass wir Ver­an­stal­tungen anbieten, auf denen die Men­schen sich sicher fühlen. Nur so können sie unbe­schwert in Aus­tausch kommen, Gast sein und sich mit den Inhalten aus­ein­an­der­setzen. Kunst- und Kul­tur­schaf­fende laden dazu ein, über den Tel­ler­rand zu schauen und Dinge wei­ter­zu­denken. Sie und die Gast­geber schaffen Begeg­nung und sind des­halb absolut sys­tem­re­le­vant“, unter­streicht Natter-Spets.

Gast­geber als Ver­an­stalter
Ein Ticket­kon­tin­gent für jedes Vor­arl­berger Kul­tur­pick­nick steht jeweils für Gäste der Vor­arl­berger Hotel­lerie zur Ver­fü­gung. Dies bietet auch Gast­ge­berin Susanne Denk im Hotel Schwärzler in Bre­genz, die zwei Pick­nicks in ihr kul­tu­relles Som­mer­pro­gramm auf­ge­nommen hat.

Wäh­rend der Bre­genzer Fest­spiele ist unser Haus nor­ma­ler­weise mit Stamm­gästen voll­be­legt. Nachdem wir im März alle per­sön­lich kon­tak­tiert hatten, hat knapp die Hälfte für diesen Sommer gebucht. Die meisten bleiben sogar länger. Ihnen wollen wir natür­lich auch heuer ein kul­tu­relles Erlebnis bieten“, erzählt Denk, die seit Jahren regel­mäßig Lite­ra­tur­abende und Kon­zerte im Haus ver­an­staltet. „Gast und Gast­geber pro­fi­tieren von der Qua­lität der hei­mi­schen Künstler und umge­kehrt – diesen Sommer mehr denn je“, ist die kul­tu­raf­fine Hotel­chefin über­zeugt.

Infos unter der Events Vor­arl­berg App und www.kulturimjetzt.at

 

Factbox „Vorarlberger Kulturpicknick“
Initiator: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Partner: Vorarlberg Tourismus, Plattform Kultur & Tourismus
Dauer: Juli bis September 2020
Events App Vorarlberg: im Apple Store und Google Play Store zum Download, mit Programmdetails, Tickets, Registrierung, Kommunikation, Live-Streams, Online Shop für Decken und Proviant
Infos unter der Events Vorarlberg App und www.kulturimjetzt.at

 

Fixierte Termine

„Altems Kulturpicknick mit Frühstück by Vorkoster Hohenems“
Führung und Picknick
5. Juli 2020, 10:30 Uhr
Burgruine Altems, Hohenems

„Die Wand“
Theatergruppe Café Fuerte
11. Juli 2020, 20 Uhr
Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

„tea time“ mit Lisbeth Bischoff
Einblicke ins Leben adeliger Familien
12. Juli 2020, 16:30 Uhr
Hotel Schwärzler, Bregenz

„Musikalisches Kulturpicknick mit PHILIPP LINGG´dIN“
17. Juli 2020, 19 Uhr
Schtûbat, Andelsbuch

„acoustic sunset“
mit der Band „Stereo Ida“
23. Juli 2020, 20 Uhr
Panoramahotel Schönblick, Eichenberg

„Konzert für Grille, Streicher und Publikum“
13. August 2020, 20 Uhr
Riedwiese beim Gutshof Heidensand, Lustenau

„Die Bagage“
Die Autorin Monika Helfer liest aus ihrem neuesten Roman
30. August 2020, 20 Uhr
Hotel Schwärzler, Bregenz

Alle Infos zu den Veranstaltungen: Events Vorarlberg App (zum Download im Apple Store und Google Play Store)

Wir bitten um Aufnahme in Ihren Veranstaltungskalender!

 

Rück­fra­ge­hin­weis für die Redak­tionen:
Bodensee-Vorarlberg Tou­rismus GmbH, Katja See­berger, Telefon 0043/5574/43443–28, Mail katja.seeberger@bodensee-vorarlberg.com
Pzwei. Pres­se­ar­beit, Daniela Kaulfus, Telefon 0043/699/19259195, Mail daniela.kaulfus@pzwei.at